Schlaganfall — Bewegungsaktivität Vorbeugend gegen Schlaganfall

Kuratiert von Marco Romano.


In diesem Fall nutzen wir die schützende Wirkung, die körperliche Aktivität auf unseren Körper ausübt, und reduzieren signifikant das Auftreten von Zuständen und Ereignissen, die den Beginn eines Schlaganfalls begünstigen.Schlaganfall - Bewegungsaktivität Vorbeugend gegen SchlaganfallDies hängt im Wesentlichen von der Tatsache, dass ein körperlich aktives Leben induziert Veränderungen und organische Anpassungen, die aus der Sicht der Organe und Systemen Funktionalität positiv sind, helfen, einen optimalen Zustand der Gesundheit zu erhalten. Die häufigste Frage ist: Alle Tätigkeiten Motor kann „PROTECTION und effektiv in der Vorbeugung zu beachten?

Vorteile und Auswirkungen der motorischen Schutzfunktion

Sie werden, dass körperliche Aktivität sehen positiv auf verschiedenen Faktoren wirkt Schlaganfall beeinflussen, eng: Alterung, Bluthochdruck, chronische Erkrankungen, Herz-Kreislauf, Stoffwechsel- oder alle jene Bedingungen, die Hauptursachen der Erkrankung (atherosklerotischen Plaques begünstigen, Blutgerinnsel, Blutungen ).


Herz-Kreislauf-Effekte:

  • hypotonischen Effekt: aufgrund einer geringen ortho Aktivität, die zu einer Verringerung des peripheren Widerstand führen würde, ist aufgrund einer Verringerung der Aktivität bestimmter Hormone und ihre Rezeptoren (Katecholamine), beide dank der Erhöhung des Kapillarbetts; außerdem tritt eine größere Eliminierung von Natrium in der Niere, die auch größeren Verlust an Wasser aus dem Körper mit einer daraus folgenden Verringerung der Plasmavolumen zur Folge hat.
  • auf das Herz-Effekt: die Fähigkeit der Herzpumpen verbessern, erhöht sich auch die Anzahl der Kapillaren und die Entwicklung der koronaren Mikrozyklus (Koronarreserve) das Risiko von Angina pectoris und Herzinfarkt zu entfernen.
  • Wirkung auf die Blutgefäße: insbesondere wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass körperliche Aktivität hilft, Stress Zähler oxidativen sie mit zunehmendem Alter leiden und bei bestimmten pathologischen Zuständen. Auf diese Weise reduzieren wir das Risiko dieser durch eine reduzierte Funktionalität des Gefäßes verursachten Krankheiten, atherosklerotische Plaques, Thromben, usw. Aneurysmen.

Metabolische Effekte:

  • normalisierende Wirkung auf das Lipidprofil: Er besteht vor allem in der Erhöhung der HDL-Cholesterin und eine Abnahme der Triglyzeride, während das Gesamtcholesterin und LDL-Cholesterin nicht beeinträchtigt werden würde.
  • Gewicht verlieren: Körperliche Aktivität während der Behandlung zur Verringerung Übergewicht (wo natürlich die Ernährung eine große Rolle spielt), erzeugt einen signifikanten Einfluss auf die Zusammensetzung des verlorenen Gewichts.
  • Wirkung auf Diabetes: Es ist ein Schutzfaktor für Diabetes, sowohl in Bezug auf Mortalität und Morbidität. Insbesondere verbessert es die Insulinsensitivität, indem es die Glukosetoleranz verbessert und den Bedarf des Körpers an Insulin verringert

Welche körperliche Aktivität unternimmst du, um die schützende Wirkung zu erzielen?

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation für körperliche Aktivität bedeutet es „jede durch das Muskel
Skelett-System ausgeübt Anstrengung, die höher ist als in Ruhe in einem Energieverbrauch zur Folge hat.“ Diese Definition umfasst daher nicht nur sportliche Aktivitäten, sondern auch einfache tägliche Bewegungen wie Gehen, Radfahren, Tanzen, Spielen, Gartenarbeit und Hausarbeit.
Wissenschaftliche Beweise zeigen, dass gesund zu bleiben und die meisten der Schutzwirkungen des Umzugs machen würde ausreicht, um regelmäßige Aerobic-Übungen mittlere oder niedrige Intensität für mindestens 30 Minuten pro Tag 4-5 mal pro Woche zu üben.
30 Minuten moderates Aerobic-Training pro Tag würden ausreichen:

  • zur Arbeit gehen zu Fuß oder mit dem Fahrrad;
  • Vermeiden Sie das Auto für kleine Bewegungen;
  • organisieren Sie einen Spaziergang mit Freunden oder eine Fahrt im Park;
  • nimm die Treppe, anstatt den Aufzug zu nehmen;
  • steigen Sie zuerst mit dem Bus aus;
  • widmen Sie sich Gartenarbeit oder Hausarbeit.

Die Hektik heute des Lebens ist nicht immer möglich, mit bestimmten Haltungen zu erfüllen, ist es sicherlich leichter bis 30 Minuten aerobe-Aktivität erhalten durch körperliche Aktivität auf einer täglichen Basis in ihrer Freizeit durchgeführt werden geplant.

Auswahlkriterien

Bei der Wahl der körperlichen Aktivität, sie zu praktizieren ist daher sollte die gesunde Menschenverstand zunächst folgen und die Verpflichtungen mit Langsamkeit zu programmieren, unter Berücksichtigung der verfügbaren wirksamen Kräfte zu nehmen, die Sie in Bezug auf die drei Faktoren zu übernehmen wollen, das jede körperliche Leistung charakterisieren: die Intensität, die Frequenz, die Dauer. Diese Faktoren können nicht in allen Altersgruppen gleich sein.

Intensität: Es sollte immer mild, moderat oder anhaltend sein; es ist wichtig, das 85/90% der maximalen Herzfrequenz nicht überschreiten, geht weiter zur Folge hat, einen Job in einer anaeroben Prävalenz mit daraus resultierender frühzeitiger Unterbrechung der Übung durchgeführt wird. Überprüfen Sie die Intensität, so dass es sehr wichtig ist, sagen wir, dass in der Regel ausreichen würde, um das Vertrauen, ihre Gefühle versuchen, die Trainingsintensität zu senken, wenn Sie einen Herzschlag zu hören beschleunigt; jedoch für die Sicherheit, vor allem bei Menschen im Alter von über 60 ist es angebracht, einen Herzinfarkt-Monitor zu verwenden. (Die Herzfrequenz ist eine der am häufigsten verwendeten Parametern, um die Intensität der Übung zu messen).

Teilnahme: Körperliche Aktivität, um wirklich nützlich zu sein, sollte möglicherweise täglich oder mindestens 3-5 mal pro Woche und kontinuierlich durchgeführt werden. Wenn die Aktivität unterbrochen wird, gehen die erworbenen Vorteile schnell verloren.

Dauer: 30 Minuten sind ausreichend um körperliche und geistige Vorteile zu erzielen und zu erhalten. Die halbe Stunde, die der körperlichen Aktivität gewidmet ist, kann während des Tages in drei Aufführungen à 10 Minuten unterteilt werden. Besonders nützlich und gleichermaßen nützlich ist es, eine Idee von größerer Intensität in normale tägliche Aktivitäten einzufügen.

Intensitätsklassifikation basierend auf (HRmax)


Intensität

Maximale Frequenz * (HRmax)

Sehr leicht.

<35

Licht.

35-54

mäßig.

55-69

backed.

70-89

Sehr nachhaltig.

> 90

Decke

100


Empfohlene körperliche Aktivitäten sind jene körperlichen Aktivitäten, die ideal für alle Altersgruppen sind, die durch einen überwiegend aeroben Job durchgeführt werden:

  • Jogging;

Vorteile: kontrollierte Kontrolle der Intensität, sehr geringes Risiko von Verletzungen des Bewegungsapparates und geringe kardiorespiratorische Risiken.
Nachteile: wenig Sozialität, wenig Motivation.


Körperliche Aktivitäten praktikabel: Sie werden durch aerobe und nicht-aerobe Arbeiten durchgeführt, die nicht für alle Fächer geeignet sind (nicht empfohlen für Personen über 60 Jahre).

Nicht wettbewerbsfähige Sportarten:

  • Mannschaftssportarten (Fußball, Handball, Volleyball, Hockey usw.);
  • Individuelle Sportarten (Tennis, Langstreckenrennen, Radfahren usw.).

Vorteile: Erhöhte Motivation und Geselligkeit.
Nachteile: Sie sind nicht ausschließlich aerobe Aktivitäten, höheres Verletzungsrisiko und kardiorespiratorische Probleme; nicht geeignet für Personen über 60 Jahre; Die Intensität (FC) ist variabel durch den Wechsel von anaeroben und aeroben Arbeiten und hängt vom Wechsel der Spielphasen ab, so dass es leicht ist, eine überwiegend anaerobe Arbeit zu finden, die Müdigkeit und Stress bringt und nicht für die Gesundheit.

Leistungssport: (nicht empfohlen nach 45/50 Jahren)

  • Alle Mannschaftssportarten;
  • Alle individuellen Sportarten.

Selbst der Leistungssport hat, wie andere motorische Aktivitäten, als erstes Ziel die Gesundheit unseres Körpers; Die optimale körperliche Vorbereitung beinhaltet ein grundlegendes aerobes Training, auch bei Sportarten, die überwiegend anaerob sind, aber die hohe körperliche und mentale Anstrengung, die das Training und die Wettkämpfe bieten, empfehlen die Ausübung von Wettkampfsport nach 45/50 Jahren nach einem bestimmten Alter nicht Es ist ratsam, die Rhythmen und die Intensität des Trainings erheblich zu reduzieren oder sogar die Wettkampfaktivität zu verlassen und empfohlene aerobe Aktivitäten durchzuführen. Selbst ein großer Athlet muss sich dem langsamen, aber unumkehrbaren Verfall hingeben, an dem sein Körper leidet
Vorteile. Normalerweise wird die Aktivität von einem frühen Alter an durchgeführt, so dass Sie den größten Teil der Existenz auf eine aktive Weise verbringen und die Vorteile der Bewegung voll ausnutzen. Darüber hinaus werden Schulungsprogramme durchgeführt, die Regelmäßigkeit und Kontinuität gewährleisten.
Nachteile: Leider führt die Konkurrenz heute oft zu einem extrem extremen Training, das auf das Ergebnis abzielt, ohne sich Gedanken über die Folgen machen zu müssen, die der Körper erleiden kann. Hinzu kommt, dass die Arbeit in Ausbildung und Wettkampf Arbeiten von großer Intensität umfasst, die nicht für alle Fächer geeignet sind.
Im Allgemeinen können wir daher sagen, dass die verschiedenen Wettkampf- und Nicht-Wettkampfsportarten, wenn sie richtig ausgeführt werden und mit Trainingseinheiten, bei denen aerobische Aktivität die Grundlage der Ausbildung ist, einen Vorteil haben, da unser Körper im Laufe der Jahre positive Veränderungen erfährt funktionelle Sicht, die das Altern verlangsamt und die Funktionalität unserer Geräte verbessert, indem das Risiko von Herz-Kreislauf, zerebrovaskulären und Stoffwechselerkrankungen reduziert wird. Bedenken Sie, dass diese positiven Auswirkungen davon abhängen, wie diese Aktivitäten durchgeführt werden.

Körperliche Aktivitäten sind nicht sinnvoll

Die ausschließlich anaeroben Aktivitäten oder solche Aktivitäten von hoher Intensität und kurzer Dauer bringen unserem Organismus keine signifikanten Vorteile in Bezug auf die Prävention.