Schlaganfall: Vorbeugung ist ein Spaziergang

Verhindern von schweren Krankheiten wie Schlaganfall nicht so hart wie möglich zu beginnen pensaree sogar nur jeden Tag einen Spaziergang: in Rivoli, im Piemont, am 15. Mai, zu Fuß gegen Schlaganfall

Sie wiederholen den Satz: tun regelmäßige körperliche Aktivität ist gut und hilft abwehren mehrere Risikofaktoren für kardiovaskuläre Erkrankungen, wie sesshafte Lebensweise und Übergewicht. Aber zwischen sagen und tun es oft eine halbe Ozean und Faulheit oder Mangel an Zeit gewinnt.

„Unter den vielen modifizierbaren Risikofaktoren für Schlaganfall und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, sowie die gut bekannten wie Bluthochdruck und Rauchen, Bewegungsmangel und Übergewicht häufig vernachlässigt werden, selbst für einige Leben, die unsere Gesellschaft verlangt von uns, „, sagt Dr. Emilio Luda von Cortemiglia, Direktor SC Neurology Hospital of Rivoli (Turin).

Doch es muss nicht in Marathons und übermenschlichen Anstrengungen engagieren, in der Tat: eine gesunde körperliche Aktivität ausgeglichen ist, aber stetig und oft einfach einen Spaziergang von etwa eine Stunde jeden Tag. Die Vorteile sind auch wichtig, schwere Krankheiten zu verhindern, wie Schlaganfall.

„Die schützende Rolle von körperlicher Aktivität in der Prävention von zerebrovaskulären Erkrankungen ist durch zahlreiche wissenschaftliche Studien gezeigt, dass körperliche Aktivität und den Grad inkrementalen und linearen Zusammenhang zwischen dem Hub Schutz gezeigt hat“, so den Arzt.

Um die faulen Ausfallzeit im Bereich zu sensibilisieren, der Verband für Hirnschlag Kampf (ALICE), die für Samstag organisiert, den 15. Mai, anlässlich des Nationalfeiertages Hirnschlag, ein Weg Gehen Fit 4 Km auf dem Hügel von Rivoli, in der Nähe von Turin, vom Platz der Freiheit Martyrs Rivoli, um 10:30 Uhr zu verlassen. Von 9 bis 13, in dem gleichen Platz, Ärzte und Krankenschwestern Verein werden nützliche Informationen über Schlaganfall Prävention bieten.

Walkingfit.ucr.edu.