Schmerz: schwören zu widerstehen

Fluchen und schwören, wenn der Schmerz ist eine gute Lösung Toleranz zu erhöhen, zeigt ein Experiment, dass der Schmerz, wenn Sie fluchen, migliormente Sie toleriert und erhöhen die Leistungsfähigkeit unseres Körpers

Die Schmerzschwelle wird ausgelöst, wenn, wenn etwas Seltsames passiert, oder Fluch schreist, ist es nicht unhöflich, auch eine schlechte Gewohnheit, nur schreien oder Fluch kann eine gute Lösung sein, die Momente der Schmerzen, die durch kleinere Unfälle verursacht zu überwinden, wie Verbrennungen, Traumata, Fass, etc...

Die Gewissheit, dass Tatsache Sie den Schmerz betäuben können hier die aus einer britischen Studie kommt, die von der Universität Keele hergestellt, wo das Forschungsteam Experimente durchgeführt, um zu beweisen, dass es möglich ist, weniger zu leiden, wenn es hilft mit einige Verwünschungen oder Wutausbrüche begleitet von der Stimme. Die stillen dagegen sind dazu bestimmt, weniger Schmerzen zu ertragen.

Die Forscher, die Unterteilungsgruppen von stillen Menschen beschrieben, und die Menschen zu verfluchen, die deskriptiven Ergebnisse zeigen, reichlich, dass diejenigen, die Momente des Leidens mit dem Wort Download besten die kritische Situation überwinden.

Die Freiwilligen wurden einem sehr einfachen Experiment unterzogen: Sie wurden gebeten, eine Hand in einem Eimer mit Eiswasser für eine lange Zeit zu halten. Die Schlussfolgerungen sind, dass diejenigen, die er nicht nicht schwören konnte seine Hand in den Eimer Eiswasser halten konnte, wie er zu viel gelitten, er diejenigen, die schwor konnte ihre Hand für eine lange Zeit halten.

Die Untersuchung endete mit der Demonstration, dass nicht nur Sprechen und Schreien die Schmerztoleranz verbessert, sondern dass, je nachdem, was Sie sagen, während Sie leiden, Sie Ihre Leistungen verbessern können.