Schmerzen beim Geschlechtsverkehr — Ursachen und Symptome

Definition

In der Frau

Dyspareunie ist eine schmerzhafte Erkrankung in der Vagina oder im Bereich des Beckens während oder unmittelbar nach dem Geschlechtsverkehr. Schmerzen können zum Zeitpunkt der vaginalen Penetration oder während der Penetration des Penis und seiner nachfolgenden Bewegungen auftreten. Es kann auch nach der Ejakulation des Mannes auftritt, manchmal in den postkoitaler Vulva und Dysurie (Schmerzen während der Harnausscheidung) Brennen verbinden.

Dyspareunie kann in episodischer oder chronischer Form auftreten. Die Ursachen können sowohl psychologische (zB Angst und Angst vor Penetration) als auch physikalische Faktoren umfassen. Schmerzen während der sexuellen Aktivität kann von einem unwillkürlichen Druck bestimmter Uterus führen oder Beckenbodenmuskulatur (Muskel Hypertonie) oder veränderte Bewusstsein des Nervensystems (chronisches Schmerzsyndrom). Häufiger kann Dyspareunie im Falle von vaginalen Infektionen oder Vaginitis auftreten. Bei postmenopausalen Frauen kann es stattdessen aufgrund einer Atrophie von Vulva-Vaginalgewebe (aufgrund des Östrogenmangels) entstehen.

Dyspareunie kann zu Harnwegsinfektionen, anatomische Anomalien (kongenitale, Uterusprolaps, was zu einer Vernarbung Ergebnisse von Trauma oder chirurgischen Eingriffen) und Erkrankungen des Uterus und die Ovarien daraus folgende sein (z. Myome, Adnexitis und Endometriose). Darüber hinaus kann es in Gegenwart von Sjögren-Syndrom und chronischen Darmerkrankungen auftreten.

Vaginismus verursacht einen ähnlichen Schmerz wie Dyspareunie während der sexuellen Aktivität. In diesem Fall wird jedoch weiterhin die Störung auch nach der Bewegung des Penis zu stoppen und neigt dazu, schmerzhafte während des Geschlechtsverkehrs (Dyspareunie zu verringern, jedoch hält der Schmerz, wenn die Bewegung des Penis stoppt und wieder aufgenommen, wenn die Tat eines Neustart Sex).

Beim Menschen

Bei Männern ist der Schmerz beim Geschlechtsverkehr oft mit Entzündungen der Eichelschleimhaut verbunden, insbesondere mikrobieller Herkunft (Geschlechtskrankheiten). Es kann dann anatomische Faktoren geben, wie das kurze Frenulum, die Phimose und die Peyronie-Krankheit (Beugung des Penis); Zu anderen Zeiten sind Schmerzen während des Geschlechtsakts auf Faktoren zurückzuführen, die vom Partner abhängig sind, zum Beispiel aufgrund von Problemen mit Vaginismus oder schlechter Schmierung.

Mögliche Ursachen * von Schmerzen beim Geschlechtsverkehr

* Das Symptom - Schmerzen während des Geschlechtsverkehrs - ist typisch für Krankheiten, Zustände und Störungen, die fett hervorgehoben sind. Wenn Sie auf die Pathologie Ihres Interesses klicken, können Sie mehr Informationen über ihre Herkunft und die Symptome, die sie charakterisieren, lesen. Schmerzen beim Geschlechtsverkehr können auch ein Symptom für andere Krankheiten sein, die nicht in unserer Datenbank enthalten sind und daher nicht aufgeführt sind.