Schmerzen im Nacken, um es mit der richtigen Haltung zu verhindern, 7 richtige Gewohnheiten

Die richtige Haltung ist wichtig, um Nackenschmerzen vorzubeugen. Oft kann man im Halsbereich einen lästigen Schmerz verspüren, so dass man keine normalen Bewegungen mit dem Kopf ausführen kann. Eine falsche Haltung kann zu verschiedenen Problemen für unsere Muskeln führen, angefangen beim Hals! Es ist daher nützlich, richtige Haltungsgewohnheiten zu kennen und anzuwenden, um zu versuchen, den Körper mit möglichst geringem Energieaufwand ausgerichtet und stabil zu halten. Mal sehen, was die richtigen Positionen sind, um Nackenschmerzen vorzubeugen.

Sitzposition

Wenn Sie sitzen, ist es ratsam, dass Ihr Rücken an der Rückenlehne des Stuhls ruht und Ihre Füße fest auf dem Boden stehen, ohne die Beine zu kreuzen. Dadurch wird verhindert, dass die Blutzirkulation behindert wird.

Wenn Sie vor dem Computer sitzen, ist es immer ratsam, eine Stütze in Augenhöhe zu verwenden, auf der Sie den Bildschirm platzieren können, um eine nach unten gebeugte Haltung zu vermeiden, die auf lange Sicht das Einsetzen von Haltungsschmerzen im ersten Abschnitt fördern könnte der Wirbelsäule oder an der Basis des Halses.

In jedem Fall nicht lange sitzen, sondern mindestens jede Stunde für ein paar Minuten aufstehen, um die verschiedenen Körperteile zu dehnen. Haltungsgymnastik ist immer der beste Weg, um Muskeln zu entspannen. Ein Schreibtisch und ein Stuhl, der für die Körpergröße und die korrekte Körperhaltung geeignet ist, können die meisten schmerzhaften Probleme aufgrund langer Lern- oder Arbeitsstunden beseitigen.

Stehende Position

Eine gute Haltung beginnt von den Füßen. Wenn sie aufrecht stehen, müssen beide in gleicher Weise auf dem Boden liegen, ohne zu viel aufzuladen. Die ideale Anordnung der Wirbelsäule wird durch ihre natürlichen Rundungen dargestellt, die weder akzentuiert noch reduziert werden dürfen, das Körpergewicht muss daher in der Mitte genau zwischen den beiden Füßen ausbalanciert sein.

Bleiben Sie nicht lange in der gleichen Position und vermeiden Sie, den Hals nach vorne gebeugt zu halten. Wenn möglich, ist es ratsam, das Becken auf einem Regal oder an einer Wand zu platzieren, Abstand zwischen den Füßen und entspannen Sie die Schultern.

Bewegliche Haltung

Um vorsichtig zu sein, wo man seine Füße hinstellt, sieht man oft beim Gehen auf den Boden. Aber das ist nicht gerade die richtige Angewohnheit, denn wenn man den gebeugten Kopf zu lange hält, kann das durch die falsche Haltung zu Nackenschmerzen führen. Es ist daher ratsam, den Hals in einer vertikalen Position und den Kopf nach oben zu halten, wobei die Augen von Zeit zu Zeit gesenkt werden.

Bei der Art des Gehens ist es jedoch richtig, die Ferse immer zuerst auf den Boden und dann auf die Fußspitze zu legen, um zu vermeiden, dass das gesamte Körpergewicht verlagert wird, wodurch die Wirbelsäule überlastet wird.

Haltung in Ruhe

Ruhe ist paradoxerweise eine der Hauptursachen, die das Individuum für den wunden Nacken prädisponiert. Der Moment des Schlafes sollte in der Tat der Moment der extremen Entspannung während des Tages sein, fähig, den Körper zu erfrischen und ihm zu helfen, die verbrauchte Energie wiederzuerlangen. Leider ist es nicht so oft für die gesamte Wirbelmuskulatur, im Schlaf schrumpft es zusammen. Diese Steifheit ist hauptsächlich auf die Unfähigkeit zurückzuführen, sich während der Ruhestunden zu entspannen, Stress, der nicht entladen wird, ist offensichtlich eine Quelle von Spannung und daher von Muskelschmerzen.

Es ist wichtig zu versuchen, sich vor dem Schlafengehen mit einigen Meditationsübungen oder mit beruhigenden Tees zu entspannen.

Sehr wichtig sind jedoch die Positionen, die während des Schlafens eingenommen werden, es ist gut anzunehmen, sogar während Sie schlafen, die Körperhaltungen zu korrigieren, um ein schmerzhaftes Erwachen zu vermeiden.

Es wird empfohlen, mit den Händen an den Seiten auf dem Bauch zu schlafen, da auf diese Weise die Wirbelsäule im Nacken und Kopf richtig ausgerichtet bleibt. Für diejenigen, die unter zervikalen Schmerzen leiden, wird dringend davon abgeraten, auf dem Bauch zu schlafen, weil dies bedeuten würde, den Kopf von einer Seite in eine unnatürliche Position für die Halswirbel zu drehen. Es ist besser, auf dem Rücken mit einem niedrigen Kissen zu schlafen, oder auf einer Seite mit zwei niedrigen Kissen, damit der Hals mit dem Rest des Körpers ausgerichtet werden kann.

Raus aus dem Bett

Es ist notwendig, darauf zu achten, wie Sie von jeder Liegeposition aufstehen, um zu verhindern, dass Ihr Nacken den ganzen Tag über beeinträchtigt wird. Um richtig aufstehen zu können, ist es wichtig, auf einer Seite zu stehen und sich mit Hand und Arm zu drücken, um sich hochzuziehen. Wenn der Stamm aufsteigt, sinken die Beine, bis sie den Boden berühren.

Es wird empfohlen, Gelenke und Nackenmuskeln zu dehnen, indem der Kopf langsam zuerst nach rechts, dann nach links, oben und unten gedreht wird. Auf diese Weise werden die in der Nacht angesammelten Spannungen aufgelöst.

Praktiziere körperliche Aktivität

Sport ist wichtig für die Verlängerung, Stärkung und Erhaltung aller Muskeln des Körpers in ausgezeichnetem Zustand. Darüber hinaus gibt es viele Aktivitäten und Trainingsarten, die genau zum Ausgleich und zur Korrektur der Körperhaltung eingesetzt werden. Die am meisten empfohlenen körperlichen Aktivitäten sind: Gehen, Schwimmen und Stretching.

Wärmetherapie

Neben der Aufmerksamkeit für Körperhaltung und körperliche Aktivität, kommt weitere Hilfe für einen Hals Hals von der Hitze. Thermotherapie ist eine nützliche Methode, um die Beweglichkeit und Gelenk- und Muskelflexibilität zu verbessern.

Lesen Sie auch:Wärmetherapie, weil es bei Muskelschmerzen gut ist

Es ist gut, auch am frühen Morgen warme Duschen zu machen, um die Muskelspannung in der Nacht aufzulösen, oder im Gegenteil, es ist ratsam, vor dem Schlafengehen ein heißes Bad zu nehmen, um die Muskeln zu entspannen und besser ausruhen zu können.

Klicken Sie hier, um Produkte zu testen, die Wärmetherapie verwenden.