Schokolade: alle Vorteile von Kakao

Kakao hat viele positive Eigenschaften, die das Risiko von Schlaganfällen verringern und das Stimmungsniveau erhöhen sowie eine antioxidative Kraft haben

Wer mag Schokolade nicht? Viele sind verrückt danach und es ist wirklich ein leckeres Essen, das seinen guten Geschmack mit vielen Vorteilen für unsere Gesundheit verbindet. Wir können sagen, dass es wenige Lebensmittel gibt, die gut und gleichzeitig gesund sind und unter diesen Schokoladen eine prominente Stelle einnehmen, abgesehen von den übermäßigen Kalorien.

Sogar unsere Stimmung wird durch den Kakaoverbrauch positiv beeinflusst, aber die Vorteile für unser allgemeines Wohlbefinden sind so groß. Eine Substanz, die in Kakao enthalten ist, Epicatechin, die für einen bitteren Geschmack verantwortlich ist, hat eine wichtige antioxidative Kraft. Neuere Forschungen haben gezeigt, dass bei Menschen, die mindestens 50 Gramm Schokolade pro Woche konsumieren, das Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden, abnimmt. Das ist zum Beispiel das überraschende Ergebnis, zu dem eine Studie von Gustavo Saposnik eingetroffen ist, die im April vorgestellt wird.

Es gibt diejenigen, die über die Kalorien denken, die Schokolade machen kann, und die daraus resultierende Gewichtszunahme, aber der Konsum dieser Nahrung muss nach dem gesunden Menschenverstand und der Mäßigung reguliert werden. Auf der anderen Seite Verzicht auf Schokolade essen bedeutet, sich selbst die Möglichkeit zu verpassen, auf Ihre Gesundheit zu achten. Auf der anderen Seite müssen wir jedoch berücksichtigen, dass nicht alle über die positiven Eigenschaften von Schokolade einig sind.

Nach Ansicht des Bundesinstituts für Risikobewertung sollte dem in Mexiko, Ecuador und Papua-Guinea angebauten Kakao besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden, da die Böden in diesen Ländern reich an Cadmium sind, das sich als schädlich für die Nieren erweist.

.com.