Schwangerschaft: die Gründe für die Risiken

Die Schwangerschaft kann Risiken ausgesetzt sein, die auf Krankheiten, falsche Gewohnheiten und eine unausgewogene Ernährung zurückzuführen sind

Die Durchführung einer Schwangerschaft ist ein heikler Prozess, der verschiedenen Risiken ausgesetzt sein kann, gegen die Sie sich durch geeignete Verhaltensweisen und Gewohnheiten schützen können. Dies sind die am besten geeigneten Systeme, um sowohl der Frau als auch dem ungeborenen Kind Gefahren zu ersparen. Kleine, aber wichtige Gesten, Die direkt zu unserem Wohlbefinden beitragen.

Bedenken Sie zunächst, dass es einige Risikofaktoren für eine Schwangerschaft gibt, die auf das Alter der Frau zurückzuführen sind, die hauptsächlich darauf zurückzuführen sind, dass sie älter sind. Es ist jedoch sehr wichtig, alle Krankheiten zu berücksichtigen, die vor oder während der Schwangerschaft auftreten können. In diesem Sinne können Diabetes und Bluthochdruck sehr einflussreich sein. Kardiovaskuläre Erkrankungen haben ebenfalls ein ebenso signifikantes Gewicht.

Es gibt Gewohnheiten, die beiseite geschoben werden müssen, wenn Sie keine weiteren Risiken eingehen wollen. Ausnahmeregel ist es, mit dem Rauchen aufzuhören und vorsichtig mit Alkohol umzugehen. Auch Übergewicht kann zu Recht als Risikofaktor in der Schwangerschaft angesehen werden. Frauen, die an einer Herzkrankheit leiden, sollten besondere Aufmerksamkeit vom Arzt erhalten.

Während der Schwangerschaft muss das Herz eine viel intensivere Arbeit in Bezug auf die Häufigkeit und Quantität des gepumpten Blutes leisten, und dies könnte bei Frauen, die an Herzproblemen leiden, schädlich sein. In diesem Fall ist es ratsam, gewissenhafte Kontrollen durchzuführen, um das Auftreten von Komplikationen zu vermeiden.

All dies, zusammen mit einer ausgewogenen Ernährung, konfiguriert die wichtigsten Begriffe der Prävention während der Schwangerschaft.

lavitaprenatale.org.