Scotomi — Ursachen und Symptome

Definition

Die scotoma ist teilweise Veränderung des Gesichtsfeldes, durch das Auftreten von blinden Flecken gekennzeichnet, dunkel oder gefärbt, fixierte oder mit Kohlensäure (oder Blitzlichtpunkte). In der Praxis nimmt der Patient eine Fläche von weniger Sehleistung, um die sich die Vision im Allgemeinen gut ist. Dieses Symptom kann im Gesichtsfeld eines oder beider Augen auftreten.

Die Skotomen sind ein Symptom von verschiedenen Krankheiten, für die Funktionalität des Auges bezogen, einschließlich der Netzhautablösung, Glaukom, grauem Star, Makulaerkrankungen und Anomalien des Sehnervs. In anderen Fällen können sie eine Folge von Intoxikation, Ischämie, Verletzung oder Hirntumoren sein. Die Flimmerskotom (d.h. intermittierende Helligkeit) ist charakteristisch für die Formen der Migräne mit Aura und geht häufig den tatsächlichen Angriff. Seltener sind die scotoma durch Effekte bei der Verwendung bestimmter Medikamente zur Seite (z. B. Streptomycin).

Mögliche Ursachen * von Scotomi

* Das Symptom - Scotomi - ist typisch für fett hervorgehobene Krankheiten, Zustände und Störungen. Wenn Sie auf die Pathologie Ihres Interesses klicken, können Sie mehr Informationen über ihre Herkunft und die Symptome, die sie charakterisieren, lesen. Scotomi kann auch ein Symptom für andere Krankheiten sein, die nicht in unserer Datenbank enthalten sind und deshalb nicht aufgeführt sind.