Stammzelleninsulin gegen Diabetes

Laut der Gruppe der türkischen Wissenschaftler wäre dank der Stammzellen in der Lage gewesen, neue Zellen, die einmal in der Bauchspeicheldrüse implantiert wäre in der Lage sein, Insulin zu sezernieren, so vollständig physiologisch, um morgen, wer weiß, die Diabetiker zu befreien von der parenteralen Verwendung von Insulin selbst

Vielleicht vermeiden wir es, mit der Phantasie vor neuen Wundern der Wissenschaft zu rennen, die sich daran gewöhnen, mit der Zange alles zu nehmen, was wir noch lernen können, um falsche Hoffnungen zu vermeiden, jedoch die Nachrichten, die uns diesmal aus der Türkei kommen Es ist wirklich erstaunlich, wie ein Team von Wissenschaftlern einen Weg gefunden hätte, wirksam gegen Diabetes vorzugehen.

Laut der Gruppe der türkischen Wissenschaftler wäre dank der Stammzellen in der Lage gewesen, neue Zellen, die einmal in der Bauchspeicheldrüse implantiert wäre in der Lage sein, Insulin zu sezernieren, so vollständig physiologisch, um morgen, wer weiß, die Diabetiker zu befreien von der parenteralen Verwendung von Insulin selbst.

Dies wurde heute im Gespräch mit der türkischen Agentur Anadolu, prof. Erdal Karagoz, Leiter des Forscherteams, aggregierte am Stammzellforschungszentrum der Universität Kocaeli in der Westtürkei. Es ist interessant zu beobachten, wie dieses Ergebnis erreicht worden wäre, nach Ansicht von Wissenschaftlern könnte dies durch Isolieren einer Pankreas-Stammzelle erreicht worden sein, die, einmal in diabetische Subjekte implantiert, der natürlichen Sekretion von Insulin Leben gegeben hätte.

Bisherige Experimente wurden an Labortieren reproduziert, aber sie sind sicherlich Vorboten wichtiger Innovationen, da sie darüber hinaus eine neue Funktion von Stammzellen auf der Basis von Typ-I-Diabetes aufgedeckt haben.Wir sehen die Fortsetzung dieser Werke, die Revolutionäre angekündigt werden bei der Behandlung schwerer Stoffwechselerkrankungen.