Statine: Probleme, sie ohne ärztliche Genehmigung auszusetzen

Von Statinen wurde darüber gesprochen, wie wichtig sie sind diese Substanzen in der klinischen Praxis worden, zunächst nur als Arzneimittel Cholesterin zu senken, sind nun in der Lage, den allgemeine Wohlfahrt Körper durch ihre Maßnahmen, um sicherzustellen, dass auf der Ebene des Gefäßes ausgeübt arterielle, eine Art von Anti-Aging-Wirkung, kurz gesagt, die der Alterung von arteriellen und venösen Gewebezellen wirksam entgegenwirkt, wurde weitgehend berichtet.

Heute müssen wir uns daran erinnern, wie diese Medikamente von Ärzten in die klinische Praxis gelangt sind, da sie die wichtigen Funktionen dieser Medikamente kennen.

Aber es gibt eine wichtige Empfehlung, die Ärzte an ihre Patienten richten, die Statine nehmen; das heißt, niemals die Einnahme dieser Substanzen ohne vorherige Genehmigung des behandelnden Arztes auszusetzen, noch wichtiger, wenn ein Statin eingenommen wird, ist ein Patient, der bereits einen Myokardinfarkt hatte, in diesem Fall verdoppelt sich das Mortalitätsrisiko innerhalb eines Jahres Ereignis verglichen mit denen, die nie Statine genommen haben.

By the way, nach Ärzten gibt es keine Medikamente, die eine Kardiologie einmal suspendiert ergab, wie negative Handlung, und Sie wissen nicht, warum es dazu kommt, obwohl es nicht ganz, dass die Aussetzung ausgeschlossen werden würde plötzliches Statin zeigt den Zustand des Patienten auf jenen prekären Ebenen, die vor dem Ereignis vorlagen, besonders wenn der Infarkt, den der Patient erlitten hat, ernst ist.

Eines ist sicher, die entscheidende Rolle bei der Behandlung von schweren Herzerkrankungen durch Statine bekannt und fand auch, dass die Fähigkeit, die Arterien von anderer möglichen Beleidigung jeder Art zu schützen, auf jeden Fall eindeutig festgelegt zu sein scheint.