Syndrom

Syndrom ist ein in der Medizin häufig verwendeter Begriff; mit seiner Verwendung wird jener Komplex von Symptomen, objektiver und subjektiver, angegeben, die ein bestimmtes Krankheitsbild kennzeichnen.

Diese Konstellation von Anzeichen und Symptomen ist nicht notwendigerweise mit einer einzelnen Krankheit verbunden, sondern kann verschiedenen krankhaften Formen mit unterschiedlicher Ätiopathogenese ähnlich sein.

Der Begriff Syndrom kommt vom griechischen Syn-dromos "zusammenlaufen", um tatsächlich darauf hinzuweisen, dass die Symptome zusammen auftreten und sich mehr oder weniger gleichzeitig präsentieren, ohne die genauen Ursprungs- ursachen zu kennen (unbekannte oder missverstandene Ätiologie). .

Das Syndrom kann mit der betroffenen Bezirks, Organ, Apparate- oder biologischen Funktion (zB Reizdarmsyndrom, Karpaltunnelsyndrom) in Verbindung gebracht werden, mit dem Namen des zuerst Gelehrten beschrieben (z. B. Turner-Syndrom, Gilbert-Syndrom) oder die Ursache, die es verursacht hat (z. B. subacromiales Konfliktsyndrom).

Cushing-Syndrom

Klinische Manifestationen des Cushing-Syndroms, beachten Sie die Vielzahl von Anzeichen und Symptomen, um das Term-Syndrom zu rechtfertigen.

Die verschiedenen Syndrome behandelt auf der Website

Prämenstruelles Syndrom
Prämenstruelles Syndrom: Behandlung und Behandlung
Reizdarmsyndrom
Metabolisches Syndrom
Diät und metabolisches Syndrom
Burn-out-Syndrom
Behçet-Syndrom

Guillain-Barré-Syndrom
Akromiales Konfliktsyndrom
Übertrainingssyndrom
Nephrotisches Syndrom
Nephritisches Syndrom
Syndrom der polyzystischen Ovarien
Mononatriumglutamat und chinesisches Restaurant-Syndrom
Versuchen Sie Kostüm- und Bikinisyndrom
Gilbert-Syndrom
Erworbenes Immunschwächesyndrom (AIDS)

Übertrainingssyndrom

Down-Syndrom

Fetales Alkoholsyndrom

Williams-Syndrom

Morgellonsyndrom

Angstsyndrom

Antiphospholipid-Antikörper-Syndrom

Bakterielle Kontamination Syndrom des Dünndarms

Marfan-Syndrom

Serotoninergisches Syndrom