Tacrolimus — Generic Medication — Packungsbeilage

Wirkstoffe: Tacrolimus

Tacrolimus Accord Healthcare 0,5 mg Hartkapseln
Tacrolimus Accord Healthcare 1 mg Hartkapseln
Tacrolimus Accord Healthcare 5 mg Hartkapseln

Die Packungsbeilage Tacrolimus - Generic Medication steht für die Verpackung zur Verfügung:

Indikationen Warum wird Tacrolimus verwendet - Generisches Medikament? Wofür ist es?

Tacrolimus gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die Immunsuppressiva genannt werden. Nach einer Organtransplantation (z. B. Leber, Niere oder Herz) versucht das Abwehrsystem des Körpers, das neue Organ zu verwerfen. Tacrolimus wird verwendet, um die Abstoßung kürzlich transplantierter Organe zu verhindern.

Tacrolimus kann auch verschrieben werden, um die Abstoßung des transplantierten Organs zu behandeln. Wenn Sie Arzneimittel gegen Abstoßung einnehmen und diese nicht wirksam genug sind, kann Ihr Arzt Ihre Behandlung ändern, indem Sie mit einer Tacrolimustherapie beginnen.

Tacrolimus wird oft in Kombination mit anderen Arzneimitteln angewendet, die auch das Immunsystem unterdrücken.

Gegenanzeigen Wenn Tacrolimus nicht verwendet werden sollte - Generisches Medikament

Nehmen Sie nicht Tacrolimus Accord Healthcare:

  • wenn Sie allergisch gegen Tacrolimus oder einen der in Abschnitt 6 genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind
  • wenn Sie allergisch gegen Makrolid-Antibiotika sind, z.B. Erythromycin, Clarithromycin, Iosamycin.

Vorsichtsmaßnahmen für den Einsatz Was sollten Sie vor der Einnahme von Tacrolimus - Generic Drug wissen?

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Tacrolimus Accord Healthcare einnehmen:

  • Er wird jeden Tag Tacrolimus einnehmen müssen, bis er die Immunsuppression benötigt, um die Abstoßung seines transplantierten Organs zu verhindert. Halten Sie regelmäßigen Kontakt mit Ihrem Arzt.
  • Während der Dauer der Behandlung mit Tacrolimus Accord Healthcare, kann Ihr Arzt entscheiden, in regelmäßigen Abständen eine Reihe von Tests (einschließlich Blutuntersuchungen, Urin, Herzfunktion, visuelle und neurologische Tests) durchführen. Diese Untersuchungen sind normal und notwendig für Ihren Arzt, um die Dosis von Tacrolimus zu bestimmen, die für Sie am besten geeignet ist.
  • Nehmen Sie keine pflanzlichen Heilmittel, z. Johanniskraut (Hypericum perforatum) oder andere pflanzliche Arzneimittel, da diese die Wirkung von Tacrolimus beeinflussen können und daher die Dosis, die Sie einnehmen müssen. Wenn Sie Zweifel haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt, bevor Sie Kräutermedizin einnehmen.
  • Wenn Sie Leberprobleme haben oder eine Krankheit hatten, die Ihre Leber beeinträchtigt haben könnte, informieren Sie bitte Ihren Arzt, da dies die Dosis von Tacrolimus Accord Healthcare, die Sie erhalten, beeinträchtigen könnte.
  • Wenn Sie Durchfall für mehr als einen Tag gehabt haben, informieren Sie Ihren Arzt, weil Sie müssen möglicherweise die Dosis von Tacrolimus Accord Healthcare einstellen, die Sie erhalten.
  • Während der Einnahme von Tacrolimus Accord Healthcare begrenzt Exposition gegenüber Sonnenlicht und UV-Licht während Tacrolimus Accord Healthcare nimmt, Schutzkleidung tragen, die vollständig den Körper bedecken und einen Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor angewendet wird. Dies muss wegen des möglichen Risikos krebserregender Veränderungen in der Haut während der immunsuppressiven Therapie geschehen.
  • Wenn Sie sich einer Impfung unterziehen müssen, informieren Sie Ihren Arzt im Voraus. Ihr Arzt wird Ihnen die beste Lösung empfehlen.

Wechselwirkungen Welche Medikamente oder Lebensmittel können die Wirkung von Tacrolimus - Generic Drug verändern

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen.

Tacrolimus sollte nicht mit Ciclosporin eingenommen werden.

Die Blutspiegel von Tacrolimus können durch die Einnahme anderer Arzneimittel beeinflusst werden, und der Spiegel anderer Arzneimittel im Blut kann durch die Einnahme von Tacrolimus beeinflusst werden. Daher muss die Tacrolimus-Dosis möglicherweise erhöht oder verringert werden. Insbesondere sollten Sie Ihren Arzt informieren, wenn Sie Arzneimittel auf der Basis von Wirkstoffen einnehmen oder kürzlich eingenommen haben, wie z.

Informieren Sie Ihren Arzt im Voraus, wenn Sie dieses Arzneimittel einnehmen, wenn Sie eine Impfung benötigen.

Informieren Sie Ihren Arzt, ob Sie nehmen sollten (oder einnehmen) Ibuprofen, Amphotericin B oder Virostatika (wie Aciclovir). Diese Arzneimittel können Erkrankungen der Nieren und des Nervensystems verschlimmern, wenn sie zusammen mit Tacrolimus Accord Healthcare eingenommen werden.

Während der Therapie mit Tacrolimuns Accord Healthcare, sollten Sie Ihren Arzt informieren, wenn sie die Verwendung von Kaliumergänzungsmittel oder kaliumsparenden Diuretika (bestimmte Diuretika wie Amilorid, Triamteren oder Spironolacton), bestimmte Schmerzmittel (bekannt als NSAR wie Ibuprofen), Antikoagulanzien oder Medikamente machen mündliche Maßnahmen zur Behandlung von Diabetes.

Einnahme von Tacrolimus Accord Healthcare mit Nahrungsmitteln und Getränken:

Sie sollten normalerweise Tacrolimus Accord Healthcare auf nüchternen Magen oder mindestens 1 Stunde vor oder 2-3 Stunden nach den Mahlzeiten. Während der Einnahme von Tacrolimus Accord Healthcare sollte Grapefruit oder Grapefruitsaft nicht konsumiert werden.

Warnungen Es ist wichtig zu wissen, dass:

Schwangerschaft, Stillzeit und Fruchtbarkeit:

Wenn Sie schwanger sind, wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, oder wenn Sie stillen, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Tacrolimus wird in die Muttermilch ausgeschieden. Sie sollten daher während der Therapie mit Tacrolimus Accord Healthcare nicht stillen.

Fahren und Bedienen von Maschinen:

Sie fahren oder laufen keine Werkzeuge oder Maschinen bedienen, wenn Sie sich schwindlig oder schläfrig fühlen oder Schwierigkeiten haben, klar zu sehen, nachdem Tacrolimus Accord Healthcare nehmen. Diese Effekte treten am häufigsten auf, wenn Tacrolimus Accord Healthcare gleichzeitig mit alkoholischen Getränken eingenommen wird.

Tacrolimus Accord Healthcare enthält Lactose.

Die Kapseln Tacrolimus Accord Healthcare 0,5 / 1/5 mg enthalten 0,050 / 0,048 / 0,098 g Lactose, respectively. Bei Einnahme in der empfohlenen Dosis liefert jede Dosis 0,050 / 0,048 / 0,098 g Lactose. Wenn Ihnen von Ihrem Arzt mitgeteilt wurde, dass Sie eine Unverträglichkeit gegenüber einigen Zuckern haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt, bevor Sie dieses Arzneimittel einnehmen. Patienten mit der seltenen hereditären Galactose
Intoleranz, Lactase-Mangel oder Glucose-Galactose-Malabsorption sollten dieses Arzneimittel nicht einnehmen.

Dosis, Art und Zeitpunkt der Verabreichung Wie zu verwenden Tacrolimus - Generika: Posologie

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein. Wenn Sie sich nicht sicher sind, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Die Anfangsdosis von Tacrolimus Accord Healthcare Transplantatabstoßung zu verhindern, wird von Ihrem Arzt entschieden werden und wird nach Ihrem Körpergewicht festgelegt werden. Die erste Dosis sofort nach der Transplantation wird im allgemeinen zwischen 0,075 und 0,30 mg pro kg Körpergewicht pro Tag, je nach dem Organe transplantiert.

Ihre Dosis hängt von Ihrem Zustand ab und wenn Sie andere Immunsuppressiva einnehmen. Ihr Arzt wird regelmäßig Bluttests durchführen, um die richtige Dosis zu bestimmen und gelegentlich anzupassen. Im Allgemeinen wird Ihr Arzt die Dosis von Tacrolimus Accord Healthcare reduzieren, wenn sich Ihr Zustand stabilisiert hat. Ihr Arzt wird Ihnen genau sagen, wie viele Tacrolimus-Hartkapseln Sie einnehmen sollten und wie oft.

Tacrolimus Accord Healthcare Kapseln sollten zweimal täglich, in der Regel morgens und abends, oral eingenommen werden. Sie sollten normalerweise Tacrolimus Accord Healthcare auf nüchternen Magen oder mindestens 1 Stunde vor oder 2-3 Stunden nach den Mahlzeiten. Die Hartkapseln sollten als Ganzes mit einem Glas Wasser geschluckt werden.

Nehmen Sie die Kapsel sofort nach dem Entfernen aus dem Blister. Vermeiden Sie Grapefruitsaft während der Einnahme von Tacrolimus.

Wenn Sie die Einnahme von Tacrolimus Accord Healthcare vergessen haben

Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, um eine vergessene Dosis nachzuholen.

Wenn Sie Tacrolimus Kapseln vergessen haben, warten Sie, bis es Zeit ist, die nächste Dosis zu nehmen und dann weiter wie gewohnt.

Wenn Sie die Anwendung von Tacrolimus Accord Healthcare abbrechen.

Ein Absetzen der Behandlung mit Tacrolimus Accord Healthcare kann das Risiko einer Abstoßung des transplantierten Organs erhöhen. Stoppen Sie die Behandlung nicht, es sei denn, Ihr Arzt hat es Ihnen gesagt.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Überdosis Was tun, wenn Sie zu viel Tacrolimus - Generikum genommen haben

Wenn Sie versehentlich zu viele Kapseln eingenommen haben, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt oder an die Notaufnahme des nächstgelegenen Krankenhauses.

Unerwünschte Effekte Was sind die Nebenwirkungen von Tacrolimus - Generisches Medikament

Wie alle Arzneimittel kann dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die jedoch nicht bei jedem auftreten.

Die Immunsuppressiva, einschließlich Tacrolimus, reduzieren die Abwehrmechanismen Transplantatabstoßung durch den Körper zu verhindern. Infolgedessen wird Ihr Körper nicht in der Lage sein, Infektionen zu bekämpfen, wie es normalerweise der Fall ist. Also, wenn Sie Tacrolimus in Anspruch nehmen kann eine größere Anzahl von Infektionen als gewöhnlich, wie Infektionen der Haut, oral, Magen, Darm, Lungen- und Urin unterliegt.

Ernste Auswirkungen, einschließlich allergischer und anaphylaktischer Reaktionen, wurden berichtet. Benigne und maligne Tumoren wurden nach Tacrolimustherapie aufgrund von Immunsuppression berichtet.

Mögliche Nebenwirkungen sind in Häufigkeitsgruppen aufgelistet, wobei folgende Kategorien verwendet werden:

  • sehr Häufig: betrifft mehr als 1 von 10 Patienten
  • Häufig: betrifft 1 bis 10 von 100 Patienten
  • ungewöhnlich: betrifft 1 bis 10 Patienten in 1.000
  • selten: betrifft 1 bis 10 Patienten von 10.000
  • sehr selten: betrifft weniger als 1 von 10.000 Patienten
  • nicht bekannt: Frequenz kann nicht anhand der verfügbaren Daten definiert werden

Sehr häufig.

gemeinsam

Gelegentlich.

selten.

  • kleine Blutungen in der Haut aufgrund von Blutgerinnseln
  • Erhöhung der Muskelsteifigkeit
  • Sammlung von Flüssigkeit um das Herz
  • Blindheit
  • Taubheit (Schwerhörigkeit)
  • Kürze des akuten Atems
  • Zysten in der Bauchschmerzen
  • Probleme mit dem Blutfluss in der Leber
  • Zunahme des Haarwachstums
  • schwere Erkrankung mit Blasenbildung auf der Haut, im Mund, in den Augen und in den Genitalien
  • Durst
  • Gefühl der Verengung in der Brust
  • Verringerung der Mobilität
  • Geschwür
  • thrombotische thrombozytopenische Purpura, die durch Fieber und Quetschen unter der Haut gekennzeichnet ist, die als kleine rote Punkte, mit oder ohne extreme Müdigkeit unerklärt, Verwirrtheit, Vergilbung der Haut oder die Augen (Gelbsucht), mit geringen Symptomen Urinproduktion (oder das Fehlen davon erscheinen der Urinproduktion). Es kann tödlich sein.

sehr selten.

  • Muskelschwäche
  • abnormales Echokardiogramm
  • Leberversagen
  • Einengung der Gallegefäße
  • schmerzhaftes Urinieren mit Blut im Urin
  • erhöht Fettgewebe oder Stevens-Johnson-Syndrom, die sich manifestiert zunächst mit Zielpunkten rötlich oder kreisförmige Flecken oft mit zentralen Blasen an den Stamm. Der Hautausschlag kann mit ausgedehnten Blasen auf der Haut oder Peeling fortschreiten. Zusätzliche Zeichen zu suchen sind Geschwüre im Mund, Rachen, Nase, Genitalien und Konjunktivitis (rote Augen oder geschwollene). Oft sind die Ausschläge von grippeähnlichen Symptomen begleitet. Es kann tödlich sein.

Nicht bekannt.

  • Reine Aplasie der Zellen der roten Reihe, die eine sehr ernste Reduktion der Anzahl der roten Blutkörperchen verursacht durch Ermüdung verursacht
  • Agranulozytose, die schwere Verminderung der Anzahl der weißen Blutkörperchen verursacht, begleitet von Geschwüre im Mund, Fieber und Infektionen (n)
  • hämolytische Anämie, die die Verringerung der Anzahl der roten Blutkörperchen aufgrund abnormaler Störungen, begleitet von Erschöpfung, verursacht.

Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, einschließlich derjenigen, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind.

Ablauf und Konservierung

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Verwenden Sie dieses Arzneimittel nicht nach dem Verfallsdatum, das auf dem Karton (und auf dem Blister nach EXP) angegeben ist. Das Ablaufdatum bezieht sich auf den letzten Tag dieses Monats.

Lagerung bei Temperaturen unter 25 ° CIn der Originalverpackung aufbewahren, um vor Feuchtigkeit zu schützen.

Werfen Sie keine Medikamente über Abwasser oder Haushaltsabfall weg. Fragen Sie den Apotheker, wie Sie die Arzneimittel, die Sie nicht mehr verwenden, eliminieren können. Dies wird helfen, die Umwelt zu schützen.

Andere Informationen

Was Tacrolimus Accord Healthcare enthält:

  • Der Wirkstoff ist Tacrolimus.
    • Für 0,5 mg: Jede Kapsel enthält 0,5 mg Tacrolimus (als Tacrolimus-Monohydrat).
    • Für 1 mg: Jede Kapsel enthält 1 mg Tacrolimus (als Tacrolimus-Monohydrat).
    • Für 5 mg: Jede Kapsel enthält 5 mg Tacrolimus (als Tracrolimus-Monohydrat).
  • Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose-Monohydrat, Croscarmellose-Natrium (E 468), Hypromellose (E 464), Magnesiumstearat (E 470b).

Tacrolimuskapselzusammensetzung 0,5 mg: Gelatine, Titandioxid (E 171), gelbes Eisenoxidschwarz (E 172), Natriumlaurylsulfat.

Zusammensetzung der Kapselhülle für Tacrolimus Accord Healthcare 1 mg: Gelatine, Titandioxid (E 171), Natriumlaurylsulfat.

Tacrolimus Kapsel Zusammensetzung der Accord Healthcare 5 mg Kapsel: Gelatine, Titandioxid (E 171), rotes Eisenoxid (E 172), Natriumlaurylsulfat.

Druckfarbe der Hülle von Hartkapseln: Schellack, Propylenglykol, kaliumsparenden, Eisenoxidschwarz (E172)

Wie Tacrolimus Accord Healthcare aussieht und Inhalt der Packung:

Tacrolimus Accord Healthcare 0,5 mg: Hellgelbe / hellgelbe Gelatinekapseln, ungefähr 11,40 mm, Größe "5", mit "TCR" Abdrücken auf der Oberseite der Kapsel und "0,5" auf dem Körper derselben mit einem weißen bis cremefarbenen körnigen Pulver.

Tacrolimus Accord Healthcare 1 mg: Hartgelatinekapsel weiß / weiß Farbe, von etwa 11,40 mm, Größe „5“ mit dem Aufdruck „TCR“ auf dem oberen Teil der Kapsel und „1“ auf dem Körper desselben, enthaltendes körnigen Pulver von weiß zu weißlich.

Accord Gesundheitswesen Tacrolimus 5 mg: Hartgelatinekapseln pink / rosa Farbe, von etwa 14,30 mm, Größe „4“ ist, mit dem Aufdruck „TCR“ auf dem oberen Teil der Kapsel und „5“ auf dem Körper desselben, körniges Pulver enthält, von weiß zu weißlich.

Tacrolimus Accord Healthcare ist in Blisterpackungen erhältlich von:

  • Tacrolimus Accord Healthcare 0,5 mg Hartkapseln
    • Packungen mit 20, 30, 50, 60 und 100 Hartkapseln.
  • Tacrolimus Accord Healthcare 1 mg Hartkapseln
    • Packungen mit 20, 30, 50, 60, 90 und 100 Hartkapseln.
  • Tacrolimus Accord Healthcare 5 mg Hartkapseln:
    • Packungen mit 30, 50, 60 und 100 Hartkapseln.

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.


Fonte Foglietto Illustrativo: AIFA (Italienische Arzneimittelagentur). Inhalt veröffentlicht im Januar 2016. Die vorliegenden Informationen werden möglicherweise nicht aktualisiert. Um auf die aktuellste Version zugreifen zu können, wird der Zugriff auf die AIFA-Website (Italian Drug Agency) empfohlen. Haftungsausschluss und nützliche Informationen.


Weitere Informationen zu Tacrolimus - Generisches Medikament sind in der "Zusammenfassung der Merkmale“.