Tai Chi: Verbündeter von Herz und Muskeln für ältere Menschen

Aus der orientalischen Tradition, eine Bewegungskunst, die auch für ältere Menschen geeignet ist, ein wahres Allheilmittel für Herz, Muskeln, Körperhaltung, Gleichgewicht und Geist, Tai Chi

Tai Chi ist der richtige Verbündete, um Senioren zu helfen, fit zu bleiben, aber nicht nur. Nach den Ergebnissen einer neuen Forschung, im European Journal of Preventive Cardiology veröffentlicht und von Experten an dem Hong Kong Polytechnic University durchgeführt, ist die alte Ost-Disziplin kann Herz-Kreislauf-Funktion und Muskelkraft in den alten Menschen verbessern.

Im Verlauf des Experiments, an dem 65 ältere Menschen beteiligt waren, zeigten die Forscher, dass Tai Chi die gewinnende Strategie ist, um fit und gesund zu bleiben. Insbesondere haben Experten festgestellt, dass alle Beteiligten die Eastern Technik üben in fast allen hämodynamischen Beobachtungen gesünder waren, einschließlich Blutdruck, Gefäßwiderstand und Pulsdruck. Muskelkraft, Tonus und Muskelreaktivität gewinnen ebenfalls.

"Dies ist die erste Studie, die die möglichen Auswirkungen von Tai Chi auf die arterielle Compliance untersucht und ältere Tai Chi Praktizierende mit nicht praktizierenden Gleichaltrigen vergleicht. Wir glauben, dass die Verbesserung, die durch die Übungen verursacht wird, von der Kombination von aerobem Training, Dehnung, mentaler Konzentration und Meditation abhängt, die durch die typischen Bewegungen des Tai Chi gefördert wird. Ein weiterer Vorteil, die Disziplin unter den älteren Menschen zu fördern begünstigt ist, dass es jederzeit praktiziert werden kann, überall und ohne Einschränkungen der Ausrüstung oder Fitness-Studios „, sagte einer der Autoren der Studie.

Tai Chi Chuan ist eine alte orientalische Kunst für alle, jung und alt, die im Lichte neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse, wirklich für ältere Menschen ideal sind, die körperliche Fitness zu verbessern und Vermeidung von Stürzen. Es ist eine chinesische Kampfkunst mit einer tausendjährigen Geschichte, die als Selbstverteidigungssystem geboren wurde und sich im Laufe der Jahre in eine harmonische körperliche Aktivität verwandelt hat. Absolute Protagonisten dieser Disziplin mit garantiertem Charme sind die Konzepte von Langlebigkeit und Gesundheit, Ziele, die durch Bewegung erreicht werden sollen. Die Herrschaft höchste Kreis- und langsame Bewegungen, ähnlich nur in Erscheinung, eine gewundene Tanz bewegt, sondern ahmen tatsächlich, die physische Konfrontation mit einem Gegner.

Es ist eine Kunst mit einem antiken Charme, mit einer tausendjährigen Tradition, an die sich ältere Menschen ohne allzu große Risiken heranwagen können. Verspricht und pflegt, um die Koordination, das Gleichgewicht, die Haltung, die Muskeltonung und die Beweglichkeit der Gelenke ohne übermäßige Anstrengungen und spezielle Kontraindikationen zu verbessern. Die Kombination von gewundenen und zarten Bewegungen hilft, das Auftreten von Osteoporose zu verhindern und hilft bei kleinen "Beschwerden" in Rücken und Schultern. Geschulte Körper und regenerierte Geist: Tai Chi garantiert auch eine gute Dosis der Entspannung, hilft Stress und Spannung zu entlasten.