Training im Fußball

Zweiter Teil

SPEED arbeitet im Fußball

Beschleunigungsarbeit im Fußball sollte mit maximaler Intensität und in vier Ebenen unterteilt werden. Die erste Stufe muss über Entfernungen zwischen 30 und 60 Metern durch Höchstgeschwindigkeiten, jedoch ohne besondere technische Ziele, durchgeführt werden. Anschließend, während der zweiten Stufe, wird der Akzent auf die Stützen und auf die Platzierung des Beckens gelegt, wobei der Königin Gang für diese Übungen ausgeführt wird: der Sprung (hohe Knie Rennen: hoher Sprung und niedriger Sprung).Fußball SprintVerbesserung der Unterstützung bedeutet eine Verbesserung der Wirtschaftlichkeit des Rennens, und dies ist sehr wichtig, da der durchschnittliche Spieler eine Strecke von 8-10 Kilometern pro Spiel zurücklegt.
Im dritten Level arbeiten wir an der kurzen Sprintkapazität (10 Meter), durch verschiedene Startmodi: vom Sitzen, Springen, beginnend mit dem Rückwärtsrennen, von der Rückenlage, Bauchlage usw. Andere Übungen können mit ballastiertem Anzug usw. durchgeführt werden.
Maximale Beschleunigung gefolgt von einer plötzlichen Verzögerung. Mit dieser Übung können Sie den Körper auf kleinstem Raum aufhalten ("Press" -Technik während der Spielphasen). Die Entfernung jeder einzelnen Wiederholung beträgt 10 Meter.
Schließlich werden in der vierten Phase Übungen durchgeführt, um die Frequenz des Schrittes zu verbessern, um das neuromuskuläre System zu stimulieren.
Ausführungsmethoden und Eigenschaften von Beschleunigungen bis zu 50 Metern:

  1. Intensität: Decke;
  2. explosiver Schub der unteren Gliedmaßen;
  3. Ändern des Amplituden / Frequenz-Verhältnisses der Stufe in Abhängigkeit von der zurückzulegenden Entfernung;
  4. während der Trainingseinheiten die Dauer der Erholungsintervalle reduzieren;
  5. Verwenden Sie den Ball auch während einiger Trainingseinheiten und achten Sie insbesondere auf die Ausführung der Übung.
  6. Ändern Sie die Seriennummer von 2 auf 5;
  7. die Anzahl der Wiederholungen pro Serie kann von 2 bis 6 reichen;
  8. Die Pausen zwischen Wiederholungen variieren von 20 Sekunden bis 2 Minuten.

TRAINING MIT HORIZONTALEN BALLEN

Die Sprünge können auf der Stelle ausgeführt werden, mit den Schnüren, abwechselnd die Füße, mit den Schnüren und bescheidenen Verschiebung (in Arbeit) des Beckens auf der Unterstützung, gleichzeitige Sprünge (auf geraden Füßen) mit engen Kreisen usw.

TRAINING MIT VERTIKALEN BALLEN

Balzi-Bank-Boden-Bank, Sprung zwischen Hindernissen usw.
Die plyometrische Arbeit unter Verwendung der hohen Sockel muss korrekt und umsichtig ausgeführt werden.

IM FUSSBALL STÄNDEN

Dehnungsübungen müssen nicht nur am Ende des Trainings und des Spiels, sondern auch gegen Ende des Aufwärmens, in den Intervallen zwischen einer Reihe von Übungen und dem anderen oder nach einer Ersetzung durchgeführt werden.
Diese Verfahren haben den Zweck:

  1. Sehnenwiederherstellungsprozesse erleichtern;
  2. mit Hilfe von neuromuskulären Sensibilisierungsübungen die Fähigkeit der kontraktilen elastischen Komponenten des Muskels zu verbessern, einen Teil der kinetischen Energie des Falls in potentielle elastische Energie umzuwandeln, wodurch die Spannungen, die auf die Sehnen und die Einführungszonen einwirken, reduziert werden. Die potentielle elastische Energie wird dann im Moment der Aufwärtsschubphase wieder in kinetische Energie umgewandelt.

Flexibilität ist definiert als die maximale Gelenkauslenkung, die durch ein einzelnes Gelenk oder eine Reihe von Gelenken möglich ist. Die Aufrechterhaltung einer breiten Palette von Gelenkbeweglichkeit gilt seit langem als wesentlicher Bestandteil der körperlichen Leistungsfähigkeit des Spielers und ist nicht nur wichtig für eine gute sportliche Leistung, sondern vor allem auch, um Verletzungen vorzubeugen. Ziel jedes Programms zur Erhöhung der Flexibilität muss es sein, die Bewegungsamplitude jedes Gelenks zu verbessern, indem die Dehnbarkeit der Muskel-Sehnen-Einheit variiert wird, die für die spezifische Gelenkbewegung verantwortlich ist. Es ist gut dokumentiert, dass Übungen, die in der Lage sind, die Muskel-Sehnen-Einheiten zu verlängern, zu einer Erhöhung der maximal möglichen Auslenkung des betroffenen Gelenks führen.
Stretching-Techniken zur Verbesserung der Flexibilität des Spielers haben sich im Laufe der Jahre entwickelt. Die älteste Dehnungstechnik heißt ballistische Dehnung und beruht auf dem Effekt schneller Bewegungen mit Federung. Eine andere Technik, die als statisches Dehnen bekannt ist, beinhaltet das Dehnen eines Muskels bis zu dem Punkt, wo ein gewisses Unbehagen empfunden wird, und das Halten dieser Position für eine längere Zeitperiode; Diese Methode wird seit vielen Jahren angewendet. In jüngerer Zeit wurde eine andere Gruppe von Elongationstechniken eingeführt, die den Namen propriozeptive neuromuskuläre Fazilitationstechniken (PNF) erhalten haben, die aus alternierenden Phasen der Kontraktion bis zu Entspannungsphasen bestehen. Forscher haben lange darüber diskutiert, welche dieser Techniken am effektivsten zur Verbesserung der Mobilität ist, aber es gibt immer noch keinen klaren gemeinsamen Konsens.


Von:Lorenzo Boscariol