Warum ist es gut, Licht zu essen, wenn es heiß ist?

Warum ist es gut, Licht zu essen, wenn es heiß ist?

Wenn die Umgebungstemperatur hoch ist, erhöht sich der Blutfluss auf der Hautebene, um die Wärmeabfuhr und die Kühlung der inneren Organe zu begünstigen.

An besonders heißen Tagen oder bei intensiver körperlicher Betätigung gelangen bei jedem Schlag bis zu 15-25% des aus dem Herzen ausgeschiedenen Blutes durch die Haut.

Wir können uns das Kreislaufsystem als eine Gruppe von Gefäßen vorstellen, die durch viele Hähne reguliert werden, die abhängig von den Bedingungen mehr (Vasodilatation) oder weniger (Vasokonstriktion) offen sein können. Wenn es heiß ist, haben wir daher eine Öffnung der Hähne in der Haut, mit einem daraus folgenden Anstieg der Durchblutung der Haut.

Vasodilatation beinhaltet eine Verringerung des peripheren Widerstandes und reduziert somit den Blutdruck. Wenn der Druckabfall wichtig wird, kann es bis zur Ohnmacht zu Problemen der Müdigkeit und des Schwindelgefühls kommen, da das Gehirn eine Verringerung der Blutversorgung nicht tolerieren kann.

Um plötzliche Druckabfall zu vermeiden, wenn sie sehr heiß sind, neigt die Vasodilatation der Haut dazu, eine Vasokonstriktion in anderen Teilen des Körpers zu assoziieren, die einer vorübergehenden Verringerung des Blutflusses widerstehen können. Unter diesen Bezirken ist einer der wichtigsten der viszerale. Mit anderen Worten, der Anstieg des Blutflusses in der Haut wird durch eine Verringerung des Blutflusses auf das viszerale Niveau ausgeglichen, um plötzliche Blutdruckabfälle zu vermeiden und auf einem akzeptablen Niveau zu halten.

Wenn eine besonders schwere Mahlzeit verzehrt wird, sequenziert das Verdauungssystem große Mengen an Blut, die benötigt werden, um die Verdauungsprozesse zu unterstützen. Als Konsequenz werden die Blutversorgung der Haut und die Thermodispersion geahndet, ebenso der Blutdruck, der bis zu Schwindel und Unwohlsein reduziert werden kann.

Auf der anderen Seite, wenn die verzehrten Mahlzeiten leicht und leicht verdaulich sind, sind die Blutmengen, die vom Verdauungssystem benötigt werden, niedrig, zugunsten des kardiovaskulären Gleichgewichts und der Thermoregulation.

Hier ist der Grund, warum Ärzte leichte Mahlzeiten empfehlen, die im Sommer leicht verdaulich sind.

Ähnliche Bilder