Home »

Was schwächt dein Haar?

Was schwächt dein Haar?

Stumpfe, spröde und gespaltene Enden sind ein sehr häufiges Problem, besonders während der Saisonwechsel.

Die Ursachen können vielfältig sein, angefangen bei der falschen Verwendung von Bürsten, Tellern, Lockenstäben und Haartrocknern. Selbst die Anwendung übermäßig aggressiver Behandlungen, wie wiederholtes permanentes Färben und chemisches Dehnen, kann die Struktur der Haare schwächen.

Diese kleine Misshandlung setzte sich im Laufe der Zeit fort und trug zur Auswahl von Produkten bei, die nicht für Ihren Haartyp geeignet waren. Wenn sie z. B. dünn und fein sind, neigen sie dazu, sich leichter abzunutzen, da sie eine weniger kompakte und resistente Keratinstruktur aufweisen.

Wenn Sie das Haar spröde, trocken und stumpf machen, nehmen Sie auch an Umweltfaktoren teil: Verschmutzung, Wind, Chlor, Salz, UV-Strahlen und so weiter. Was die Haut betrifft, so werden die Haare von Stress, ungesunden Essgewohnheiten und dem allgemeinen Gesundheitszustand unseres Körpers beeinflusst.

Ähnliche Bilder