Weibliche Barrieremethoden: Wie funktionieren sie?

weibliche Barrieremethoden wie sie arbeiten

Was sind die weiblichen Barrieremethoden und wie funktionieren sie?

die empfängnisverhütender Schwamm ein weiches Gerät a Scheibenform leicht extrahierbar und in einem Spermizid eingeweicht, das selektiv inaktiviert Sperma, bietet einen angemessenen Schutz für 24 Stunden nach dem Einsetzen, auch im Falle von anderen sexuelle Beziehungen. Andere weibliche Barrieremethoden sind die Zwerchfell das Halskappe und siehe Gebärmutterhalskrebs. All diese Geräte sollen die Spermien dringen durch das Gebärmutterhals verhindern und wirksame Methoden in Betracht gezogen, wenn auch nicht sehr sicher (Pearl-Index 5-10).

Wie funktioniert das Zwerchfell?

Der äußere Rand der Membran hat eine ' flexibler Metallkern das beugt sich zum Bug. Die Membran darf nicht mehr als eingesteckt sein 2 Stunden vor dem Geschlechtsverkehr: Die Hinterkante hinter dem Gebärmutterhals Abschirmen rutscht spontan durch Positionierung der Zervix vollständig die Vorderkante der Membran hinter dem Schambein. Das Gerät muss nach dem letzten Geschlechtsverkehr mindestens 6 Stunden in Position gehalten werden. Die auf dem Markt erhältlichen Diaphragmen sind variabel in der Größe und müssen vom Gynäkologen entsprechend der Form der intimen Wege der Frau ausgewählt werden; ihr nützliches Leben ist ein oder zwei Jahre.

Was sind die Vorteile und Grenzen des Zwerchfells als Verhütungsmethode?

Die Membrane Es hat in Italien nie großen Erfolg gehabt und seine Verwendung in den letzten Jahren weiter zurückgegangen, da er nicht mehr den Verkauf in Italien von Spermiziden (Gele, Ovula, Stecker, etc.) erlaubt basiert auf Nonoxynol-9 für die lokale Toleranzprobleme und die seltene Risiko von ernst toxisches Schocksyndrom. Es ist schade, weil die Vorteile des Membran sowie über die Barrieremethoden, von Bedeutung sind: Es gibt keine Gegenanzeigen und Nebenwirkungen (abgesehen von der möglichen Allergie gegen Spermizide oder Latex), ist es möglich, sie während des "zu verwenden, Pflege Es ist möglich, es sogar vor der Beziehung zu verwenden, sie sind ideal für mich gelegentliche Berichte Sie werden komplett von der Frau verwaltet und die Kosten sind reduziert. Abgesehen von der nicht sehr erhöhten Schutzkapazität sind die einzigen Probleme des Zwerchfells psychologisch, sowohl für den Mann als auch für die Frau. Ein weiteres Problem des Zwerchfells, besonders bei jungen Menschen mit intensivem Sexualleben, ist das Fehlen von Schutz vor sexuell übertragbare Krankheiten.

Wie funktionieren die Kapuze und der Halsschild?

die Halskappe es unterscheidet sich von der Membran, weil es kleiner und wie eine Glocke geformt ist. Es muss direkt auf den Gebärmutterhals gelegt werden und dies kann für Frauen mit sehr tiefen intimen Wegen schwierig sein. Die neueste Version, die die Eigenschaften von Diaphragmen und Gebärmutterhalskappen kombiniert, ist die Gebärmutterhalskrebs: eine mit einem Einwegventil ausgestattete Silikonschale, die eine Aspiration erzeugt und das Gerät am Gebärmutterhals festhält. Auch die Schutzwirkung dieser Methoden kann in etwa analog zu der des Diaphragmas betrachtet werden.