Welche Vorbereitung erfordert eine Endarterektomie der Karotis?

Welche Vorbereitung erfordert eine Endarterektomie der Karotis?

Die Karotisendarteriektomie ist der chirurgische Eingriff, der auf die Befreiung der verschlossenen oder teilweise eingeschränkten Halsschlagadern abzielt.
Diese gefährliche Erkrankung - auch als obstruktive Erkrankung der Carotis-Arterien oder Stenose der A. Carotis bekannt - wird Arterien Arteriosklerose Wirkung etabliert und können Folgen von Schlaganfall oder TIA (transitorische ischämische Attacke) verursachen.

Die Carotis-Endarteriektomie erfordert als sensibles Verfahren die Durchführung spezifischer diagnostischer Tests, die dazu dienen, den Gesundheitszustand der Karotiden, den Ort der Verengung und den Schweregrad der Karotis genau zu beurteilen.

Genauer gesagt, sind die üblicherweise zur Vorbereitung der Endarterektomie der Karotis durchgeführten Tests:

  • Karotis-Ultraschall. Es ist ein völlig schmerzfreier und nicht-invasiver diagnostischer Bildgebungstest, der auf der Verwendung einer Ultraschallsonde basiert. Das letztere, das auf dem Nacken ruht, kann auf einem Monitor (mit dem es offensichtlich verbunden ist) das Aussehen der Karotiden und ihre möglichen Anomalien zeigen.
  • Halsschlagader-Angiographie. Es handelt sich um einen diagnostischen Test für minimal schmerzfreies und invasive Bilder, bei dem ein Katheter zur Freisetzung einer auf Röntgenstrahlen sichtbaren Kontrastflüssigkeit in den Karotiden verwendet wird, um anhand der Verteilung der Kontrastflüssigkeit den Sitz festzulegen von der Verengung.
  • Magnetische Angio-Resonanz. Es ist eine besondere Magnetresonanz, die es ermöglicht, das Aussehen von Blutgefäßes (in diesem Fall die Karotiden) zu analysieren, indem eine Kontrastflüssigkeit injiziert und die Verteilung im Inneren beobachtet wird. Es ist ein schmerzfreies Verfahren, aber die Injektion des Kontrastmittels macht es minimal invasiv.
  • Der Angio-CT-Scan. Es ist eine spezielle TAC, die Ihnen, wie im vorherigen Fall, erlaubt, das Aussehen eines Blutgefäßes durch Injektion einer Kontrastflüssigkeit zu beobachten. Es ist schmerzlos, aber der Patient ist Röntgenstrahlen ausgesetzt.

Ähnliche Bilder