Wer ist der Urologe?

Wer ist der Urologe?

Die Urologie ist der Bereich der Inneren Medizin, der Probleme der Harnwege beider Geschlechter und des männlichen Fortpflanzungssystems untersucht und behandelt.
Der Urologe ist daher ein Internist, der sich auf die Diagnose und Behandlung von Erkrankungen spezialisiert, die das Harnsystem von Mann und Frau und die Organvertreter im Menschen zur Fortpflanzung (Penis, Prostata, Hoden und Samenbläschen) betreffen. ).

Die Subsizialisierung der Hermologie
Dank dem Fortschritt der Medizin, moderne Urologie umfasst mehrere Subspezialisierungen, so gibt es Urologen besonders Experten in:

WELCHE UNTERSCHIEDLICHEN BEDINGUNGEN ERFORDERN EINEN UROLOGISCHEN HINWEIS?

Es gibt zahlreiche Störungen und Probleme, auf die ein Urologe normalerweise verwiesen wird. In der Tat geht es vom Blasenvorfall zu verschiedenen Arten von Krebs (Prostata, Blase, Hoden oder Nieren), von gutartiger Prostatahypertrophie zu Harninkontinenz; von männlicher Unfruchtbarkeit bis zur Peyronie-Krankheit; von interstitieller Zystitis zu Nieren- oder Harnleitersteinen; von Prostatitis bis Kryptorchismus; von Harnröhrenstriktur zu Harnwegsinfektionen usw.

Medizinische Disziplinen

Wer ist der Endokrinologe? Wer ist der Kardiologe? Wer ist der Androloge? Wer ist der Orthopäde? Wer ist der Hämatologe? Wer ist der Neurologe? Wer ist der Gastroenterologe? Wer ist der Kinderarzt? Wer ist der Onkologe?

Ähnliche Bilder