Wie Hämorrhoiden auf natürliche Weise zu behandeln

Wie behandelt man Hämorrhoiden auf natürliche Weise? Alle von der Natur angebotenen Mittel, einschließlich der Ernährung, um die Symptome zu reduzieren.
wie Hämorrhoiden auf natürliche Weise zu behandeln

Wie behandelt man Hämorrhoiden auf natürliche Weise? Sehr nervig, sie können auch peinlich sein. Es gibt jedoch einige natürliche Heilmittel, die wir verwenden können und die auch für die Schwangerschaft geeignet sind, ein Zustand, in dem das Problem oft auftritt oder akuter wird. Nicht nur Drogen also, die für die ernstesten Situationen vorbehalten sein können, oder wenn die Hämorrhoiden von innen nach außen gehen und bluten. Wenn die Symptome leichter sind, können wir auch mit den Lösungen versuchen, die uns die Natur bietet. Wir sollten versuchen, die Störung zu verhindern, vor allem durch die Behandlung der Ernährung, die immer eine sehr wichtige Rolle bei Hämorrhoiden spielt. Wenn sich die Krankheit jedoch manifestiert hat, können wir immer Abhilfe schaffen. Mal sehen, welche Möglichkeiten wir haben.

1. Centella

Abels

Unter den natürlichen Heilmitteln sollte die Centella, eine Pflanze mit vasokonstriktiver Kapazität, genannt werden. Es hat auch eine entzündungshemmende Wirkung. Besonders in Kombination mit dem Rusco kann es den Widerstand der Kapillaren erhöhen. Es sollte in Form von Infusion, zubereitet mit einem Löffel von Blättern und einer Tasse Wasser genommen werden: die siedenden Wasser gießen Blätter und Blätter, die alle in der Infusion für 10 Minuten. Die Flüssigkeit sollte gefiltert werden und sollte von den Mahlzeiten getrunken werden. Alternativ kann die Centella-Urtinktur in einer Menge von 80 gc in einem Liter Wasser während des Tages getrunken werden.

2. Calendula

Calendulasalbe

Calendula-Salbe ist eine jener Kräuterbehandlungen, die in der Kräutermedizin gekauft werden können. Seine Anwendung im Falle von Hämorrhoiden ist sehr nützlich. Es hat entzündungshemmende Fähigkeiten, die wichtig sein können, wenn Symptome gefühlt werden.

3. Blaubeeren

Hämorrhoiden Blaubeeren

Als Problem der Hämorrhoiden im Zusammenhang mit der Blutzirkulation ist der Verzehr von Blaubeeren sehr nützlich. Diese Früchte enthalten Fütterung für Hämorrhoiden empfohlen und sind als sehr effektiv alle diese Kreislaufprobleme zu lösen, die intestinalen geworden besonders bei heißem Wetter.

4. Schachtelhalm

Schachtelhalm Hämorrhoiden

Die Infusion von Schachtelhalm gehört zu den wirksamen natürlichen Heilmittel zur Behandlung von Hämorrhoiden. Um es vorzubereiten, benötigen Sie 5 Gramm Teile der Pflanze, die in 100 ml Wasser kochen müssen. Es eignet sich besonders für die Herstellung von Kompressen und Wäschen.

5. ätherisches Öl der Zypresse

ätherische Öle Hämorrhoiden

Das ätherische Öl der Zypresse kann die Belästigung durch Hämorrhoiden lindern. Es gibt auch Salben auf Basis dieser Zutat, die zusammen mit dem ätherischen Minzöl verwendet werden können.

6. Hypericum

Hypericum Hämorrhoiden

Die heilenden, desinfizierenden und adstringierenden Eigenschaften des Hypericums sind ebenfalls sehr wichtig. Alles dank der Stoffe, von denen es reich ist, vor allem Tannine. Wir können das Öl von Hypericum verwenden, um lokal angewendet zu werden, nachdem der betroffene Teil gründlich gewaschen worden ist.

7. Aloe

Aloe

Die Aloe Vera, von den vielen positiven Eigenschaften, die Wahl in Form von Salbe lokal angewandt wird, spielt eine beruhigende und entzündungshemmend. Es ist besonders nützlich bei der Behandlung von offenen Wunden.

8. Wasser mit Pflaumen

Wasser mit Pflaumen

Pflaumenwasser ist auch nützlich als vorbeugendes Werkzeug für die Bildung von Hämorrhoiden. Es sollte morgens bei Verstopfung getrunken werden, da es sich hervorragend zur Förderung der intestinalen Regelmäßigkeit eignet. Es wird durch Einweichen in Wasser, um eine bestimmte Menge an getrockneten Pflaumen hergestellt: was zählt das Wasser Maßnahme ist, die das Zweifachen des Volumens der Frucht gleich sein müssen. Du trinkst, nachdem du es gefiltert hast.

9. Rosskastanie

Rosskastanien Hämorrhoiden

Rosskastanie ist eine der am häufigsten verwendeten natürlichen Heilmittel für die Behandlung von Hämorrhoiden. Tatsächlich werden aus der Rinde des Rosskastanienbaums tatsächlich nützliche Substanzen erhalten, um sie zu behandeln. Es kann in Form einer Salbe verwendet werden, um lokal angewendet werden, um den Juckreiz und Schmerzen, die auftreten können, zu behandeln.

10. Elicriso

Helichrysum Hämorrhoiden

Dank seiner entzündungshemmenden und analgetischen Eigenschaften kann Helichrysum verwendet werden, um natürliche Heilmittel gegen Hämorrhoiden nützlich zu machen. Helichrysum basierend auf Helichrysum kann gefunden werden, die sich hervorragend zur Behandlung von inneren und äußeren Hämorrhoiden eignen. Sie entlasten die Verbrennung und fördern den Schutz des vom Problem betroffenen Gebietes.

11. Pflanzenfasern

Pflanzenfasern Hämorrhoiden

Wenn Hämorrhoiden aufgrund von Verstopfung auftreten, muss berücksichtigt werden, dass dies durch den Mangel an pflanzlichen Ballaststoffen in der Ernährung verursacht werden könnte. Aus diesem Grund kann Ihr Arzt die Verwendung von natürlichen Lebensmitteln wie Kirschen, Pflaumen, Kastanien und Rüben empfehlen. Dies sind ballaststoffreiche Lebensmittel, die eine gute Darmfunktion fördern können. Die Situation wird jedoch müssen von Fall zu Fall beurteilt werden, weil manchmal übermäßig Versorgung basiert auf der Annahme von Fasern können wiederum Verstopfung verursacht.

12. Zaubernuss

Hamamelis Hämorrhoiden

Hamamelis ist eine Pflanze mit sehr nützlichen Eigenschaften, besonders weil sie die Wände von Venen mit Entzündungsgefahr stärkt. Dank dieses Naturheilmittels können wir das betroffene Gebiet schützen und das beschädigte Gewebe wiederherstellen. Nach dem Waschen genau den Analbereich, wenden wir ein sauberes Tuch mit einer Alkohollösung von Hamamelis befeuchtet, die im Handel in Bioläden erhältlich leicht ist.

13. Süßwasser

Süßwasser Hämorrhoiden

Wir können auch echte Derivatbäder mit frischem Wasser machen. Erinnern wir uns jedoch, dass die Temperatur nicht zu niedrig sein sollte. Mit Hilfe eines Schwammes können wir den betroffenen Bereich behandeln. Für 10 Minuten sollten Sie fortfahren, die Leistengegend zu erfrischen, indem Sie den Schwamm von der Leiste nach unten führen. Natürlich muss der Rest des Körpers warm gehalten werden. Die Derivatbäder müssen weit weg von den Mahlzeiten durchgeführt werden.

14. Psyllium

Psyllium Hämorrhoiden

Die Samen von Psyllium, wenn sie in Kontakt mit Wasser kommen, produzieren einen Schleim, der es ermöglicht, eine regulierende Wirkung des Darms zu fördern. Dank diesem natürlichen Heilmittel werden Sie in der Lage sein, weniger Beschwerden bei der Evakuierung, in Anwesenheit von Hämorrhoiden zu fühlen.Psyllium kann in verschiedenen Formen verwendet werden: Lebensmittelprodukte, die Samenschalen enthalten, sind auf dem Markt, oder mikronisiertes Pulver kann verwendet werden. Letztere sollte in Dosen von 2 bis 10 Gramm pro Tag in 2 oder 3 Dosen eingenommen werden. Lösen Sie das Pulver einfach im Wasser oder in den Fruchtsäften auf.

15. Brombeerblätter

Blätter Brombeer Hämorrhoiden

Wir können ein Kataplasma aus Brombeerblättern vorbereiten, das auf den vom Problem betroffenen Teil aufgetragen wird. Es genügt, 50 Gramm Brombeerblätter in 50 cl Wasser für 50 Sekunden zu blanchieren. Die Mischung sollte gefiltert werden und die Blätter sollten fein gehackt werden. Helfen Sie uns mit einem Tuch, tragen wir alles auf das zu behandelnde Teil auf und lassen es 20 Minuten einwirken.

16. rote Rebe

rote Rebe Hämorrhoiden

Die roten Weinblätter sind sehr nützlich für die Behandlung von Hämorrhoiden, weil sie Wirkstoffe enthalten, die ein Antioxidans spielen kann und entzündungshemmend. Sie haben auch positive Auswirkungen auf das Kreislaufsystem, da sie eine tonische und vasoprotektive Wirkung ausüben. Wir können 50 Tropfen rote Ranken-Urtinktur in ein wenig Wasser 2 oder 3 Mal am Tag einnehmen. Alternativ können wir eine Infusion mit einem Esslöffel Blätter und einer Tasse kochendem Wasser machen. Wir lassen in Infusion für 10 Minuten und filtern. Die Infusion sollte 2 oder 3 mal täglich zubereitet werden.

17. Zitronen-ätherisches Öl

ätherisches Öl Zitrone Hämorrhoiden

Das ätherische Zitronenöl kann den Blut- und Lymphkreislauf anregen, stärkt die Blutgefäße und lässt das Blut fluidisieren. Es wird häufig für die Behandlung von Krampfadern und Hämorrhoiden verwendet, weil es ein ausgezeichnetes Mittel gegen Krankheiten, die durch eine schlechte Durchblutung ist. Wir können 15 Tropfen ätherisches Zitronenöl in 300 ml warmes Wasser geben. Ohne Kühlung kann diese Flüssigkeit für ein Hüft-Bad verwendet werden, ein Bad, das in Wasser des betroffenen Teils für ein paar Minuten des Eintauchens besteht, hält die Beine und den Rest des Körpers aus der Flüssigkeit.

18. Neem

Neem Hämorrhoiden

Der Neem ist ein traditionelles Heilmittel nur gegen Hämorrhoiden, aufgrund seiner antibakteriellen und entzündungshemmenden Wirkung verwendet. Es hat auch eine Anti-Schmerz-Aktion, die es Ihnen ermöglicht, Maßnahmen gegen die Probleme zu ergreifen, die durch das Problem verursacht werden. Der Neem-Extrakt wird zur topischen Behandlung verwendet und ist nützlich zur Linderung von Entzündungen im äußeren Teil.

19. Nux vomica

Nux vomica Hämorrhoiden

Homöopathie empfiehlt auch Nux vomica 9 CH (5 Globuli 3 mal pro Tag), wird häufig verwendet, die Juckreiz zu lindern, bei Hämorrhoiden, die starke Schmerzen verursachen.

20. Pulsatilla

Pulsatilla Hämorrhoiden

Die Behandlung mit Pulsatilla CH 5-7 (2-3 Granulat einmal pro Tag und je nach Schwere des Falles) ist bei Hämorrhoiden nützlich, die während der Zeit der Schwangerschaft auftreten können. Dieses Mittel ist vor allem bei Juckreiz und starkem Schmerz indiziert.