Home »

Wiederhole Punkte und Hormonelle Funktionalität

Veröffentlicht von: Alessandro Simone.

in der Fitness- und Bodybuilding-Abteilung um 13:12 Uhr am 1. Oktober 2016.


Wiederhole Punkte und Hormonelle Funktionalität

Wiederhole Punkte und Hormonfunktion.

Die Plikometrie ist bekanntermaßen eines der wichtigsten anamnestischen Instrumente zur Beurteilung des physischen und gesunden Zustands eines Individuums, das sich der Behandlung des Personal Trainers unterzieht. Aus der Reihe von Daten, die vom plicometro zur Verfügung gestellt werden, können wir einen wissenschaftlichen Kurs der Ausbildung und der Nahrungsmittelerziehung verfolgen, der uns, in einer Entfernung von einem mesociclo ungefähr, die durchgeführte Arbeit auf der Grundlage der erreichten oder zu erreichenden Ziele neu bewerten und schließlich überprüfen wird. Die Punkte, die durch diese Messung abgedeckt werden, liefern uns jedoch auch zusätzliche wichtige Informationen, die für die Ausarbeitung einer erfolgreichen Coaching- und Ernährungsstrategie nützlich sind. In einer Studie von Nelson Ayotte identifiziert der Autor diese Punkte des Körpers, auch Repärepunkte genannt, als metabolische / hormonelle Indikatoren und der Körperreaktion auf die angenommene Diät. Nach seinen Studien kann anhand der Abschätzung der Plicae an solchen Punkten festgestellt werden, ob die Hormonsekretion normal oder übermäßig / reduziert ist. Mit anderen Worten, in dem Moment, in dem eines dieser Hormone zu- oder abnimmt, akkumuliert sich Fett in einigen spezifischen Punkten unseres Körpers abnormal.
Die Hormone, auf die wir uns beziehen, sind:

  • INSULIN
  • THYROID
  • TESTOSTERONE
  • WACHSTUM HORMONE ODER GH
  • Östrogene
  • Cortisol
Im Hinblick auf die spezifische Studie zeigen die Ergebnisse, dass:
  • Die Plica des TRICIPITE weist auf einen leidenden Androgenstatus hin, dh auf einen Anstieg der Tricipitalisplica, ohne auf die anderen Messungen Einfluss zu nehmen, sie hängt von einem niedrigen Testosteronspiegel ab.
  • das PECTORAL zeigt eine Hypofunktionalität der Schilddrüse an, je höher die Falten, desto niedriger oder ineffizienter sind die Werte von T3, T4, Tsh.
  • UNDERWATER UND ILIACUS zeigen jeweils Kohlenhydrat-Management und eingenommene Mengen an, so dass es mit INSULIN verwandt ist. Insbesondere der besonders hohe Iliak bestimmt eine überschüssige Menge an Kohlenhydraten in der Nahrung.
  • ABDOMINAL weist auf einen hohen Cortisolspiegel und damit auf Stress hin. Es ist anzumerken, dass es nicht selten ist, sehr dünne Subjekte zu finden, aber mit Fettablagerungen in dieser Körperregion, gerade wegen einer besonders hohen psycho-physischen Belastung.
  • KNEE weist auf geringe Mengen an Wachstumshormonsekretion von Wachstumshormonen hin, die während des Nachtschlafs erzeugt werden. Eine Zunahme der Falten an diesem Punkt kann tatsächlich von Wochen der Kalorienreduktion herrühren, deren Einschränkung eine Schlafreduktion und daher eine Verringerung der GH-Nachtsekretion bewirkt.
  • QUADRICIPITE UND GLUTEO zeigt Östrogenspiegel, nützlich für die Beurteilung bei Frauen.
Es ist offensichtlich, wie eine Reihe von Hinweisen von solcher Wichtigkeit der Arbeit des PT bei der Strukturierung eines technischen / Lebensmittelprotokolls helfen kann, das in der Lage ist, die Ziele zu erreichen, die der Kunde uns stellt.




Dr. Alessandro Simone
Personal Trainer und Bodybuilding- und Fitnesstrainer
Città Sant'Angelo - Pescara
347 9541266 - 340 4957065 email: ptimprove.yourself@gmail.com.

Bewertung:Artikel von schlechter Qualität
Nach Hause Blog
Möchten Sie den Artikel Punkte und Hormonelle Funktionalität kommentieren?
Mach es im Forum

Tags: