Home »

Xylit Kaugummi: reduzieren Sie Karies bis zu 80%

Gehirn Kauen


Kaugummi mit Xylitol. Haben Sie jemals gesagt, dass Sie das Kariesrisiko auf bis zu 82% senken können? Es ist die Behauptung der größten italienischen Studie über den jetzt bekannten Süßstoff, der von der Universität Mailand und das Institut für Zahnklinik der Universität Sassari und veröffentlichte in Clinical Oral aus Birkenrinde, unterzeichnet extrahierte Investigation.

Die beteiligten Forscher 176 Kinder von Sassari Grundschulen von 7 bis 9 Jahren alle mit hohem Risiko für Karies und mit hohen Konzentrationen von Streptococcus mutans. In zwei Gruppen unterteilt, kauten einige Kinder kaugummifreien Gehirn Kauen
Kaugummi
mit Xylit, andere Gummis ohne Zucker und ohne Xylit. Nach zwei Jahren zeigten die Ergebnisse, dass bei Kindern, die die Reifen mit Xylit eingesetzt hatte, nur 2,86% Karies hatten, im Vergleich zu 16,66% unter denen der anderen Gruppe gehören. Bei tieferer Karies in der Nähe von Dentin fand das Team 1,43% in der ersten Gruppe und 10,26% in der zweiten Gruppe.

„Die Grundlage der Ergebnisse dieser Studie sind wir immer mehr davon überzeugt, dass der Einsatz Kaugummi mit Xylit ist effektiv und kostengünstig präventives Werkzeug gegen das Kariesrisiko des Kauens. Die Prävention sollte in jedem Ort abgehalten werden, zu Hause, als in der Schule und bei der Arbeit „, sagt Laura Strohmenger Universität Mailand, die geholfen haben Rache von Kaugummi zu erlassen mit Xylit, nicht kariogen Substanz der Familie von Polyolen kämpfen Herkunft S. mutans-Gruppe von Karies.

Lesen Sie auch:

- Kaugummi verbessert die Gehirnleistung

- Perfekter Verbündeter Kokosöl gegen Karies

Tags: