Zelitrex — Packungsbeilage

Wirkstoffe: valacyclovir

Zelitrex 250 mg Filmtabletten
Zelitrex 500 mg Filmtabletten
Zelitrex 1000 mg Filmtabletten

Die illustrativen Broschüren von Zelitrex sind für die Pakete verfügbar:

Indikationen Warum wird Zelitrex verwendet? Wofür ist es?

Zelitrex gehört zur Gruppe der antiviralen Arzneimittel. Es funktioniert durch Abtöten oder Blockieren des Wachstums von Viren namens Herpes Simplex (HSV), Varicella Zoster (VZV) und Cytomegalovirus (CMV).

Zelitrex kann verwendet werden für:

  • behandle den Zoster (bei Erwachsenen)
  • behandeln HSV-Infektionen der Haut und Herpes genitalis (bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren). Es wird auch verwendet, um das Wiederauftreten dieser Infektionen zu verhindern.
  • zur Behandlung von Lippenherpes (bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren)
  • Verhindern CMV-Infektionen nach Organtransplantation (bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren)
  • behandeln und verhindern HSV-Infektionen des Auges, die immer wieder auftreten (bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren).

Gegenanzeigen Wenn Zelitrex nicht verwendet werden soll

Nehmen Sie Zelitrex nicht ein.

  • Wenn Sie allergisch gegen Valaciclovir oder Aciclovir oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
  • Nehmen Sie Zelitrex nicht ein, wenn das Vorstehende auf Sie zutrifft. Wenn Sie sich nicht sicher sind, sprechen Sie vor der Einnahme von Zelitrex mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Vorsichtsmaßnahmen für den Einsatz Was müssen Sie vor der Einnahme von Zelitrex wissen?

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Zelitrex einnehmen, wenn:

Wenn Sie nicht sicher sind, ob dies für Sie zutrifft, sprechen Sie vor der Einnahme von Zelitrex mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Um die Übertragung von Herpes genitalis auf andere Menschen zu verhindern

Wenn Sie Zelitrex einnehmen, um Herpes genitalis zu behandeln oder vorzubeugen, oder wenn Sie bereits Herpes genitalis gehabt haben, müssen Sie GESCHÄFTSZAHL einschließlich der Verwendung eines Kondoms geschützt haben. Dies ist wichtig, um die Übertragung von Infektionen auf andere Menschen zu verhindern. Sie dürfen keinen Sex haben, wenn Sie Genitalschmerzen oder Vesikel haben.

Wechselwirkungen Welche Medikamente oder Lebensmittel können die Wirkung von Zelitrex verändern?

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen oder vor kurzem eingenommen haben, einschließlich nicht verschreibungspflichtiger Arzneimittel und Arzneimittel auf der Basis von Heilpflanzen.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, die Auswirkungen auf die Nieren haben. Dazu gehören: Aminoglykoside, platinbasierten Verbindungen, jodhaltigen Kontrastmittel, Methotrexat, Pentamidin, Foscarnet, Ciclosporin, Tacrolimus, Cimetidin und Probenecid.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker stets über andere Arzneimittel, während Sie Zelitrex zur Behandlung mit Zoster oder nach einer Organtransplantation einnehmen.

Warnungen Es ist wichtig zu wissen, dass:

Schwangerschaft und Stillzeit

Generell wird Zelitrex während der Schwangerschaft nicht empfohlen. Wenn Sie schwanger sind oder glauben, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, nehmen Sie Zelitrex nicht ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt ein. Ihr Arzt wird eine Nutzenbewertung für Sie und das Risiko Ihres Kindes, Zelitrex einzunehmen, während Sie schwanger sind oder Stillen, vornehmen.

Fahren und Bedienen von Maschinen

Zelitrex kann Nebenwirkungen verursachen, die sich auf Ihre Fahrtüchtigkeit auswirken. Fahren oder fahren Sie keine Maschinen, es sei denn, es ist unbedenklich, keine Wirkung zu haben.

Dosis, Art und Zeitpunkt der Verabreichung Wie man Zelitrex verwendet: Dosierung

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Anweisung des Arztes ein. Wenn Sie sich nicht sicher sind, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Die Dosis, die Sie einnehmen sollten, hängt davon ab, warum Ihr Arzt Ihnen Zelitrex verschrieben hat. Der Arzt wird das mit Ihnen besprechen.

Gürtelrose Behandlung (St. Anthony's Feuer)

  • Die übliche Dosis beträgt 1000 mg (eine 1000 mg Tablette oder zwei 500 mg Tabletten) dreimal täglich.
  • Er muss Zelitrex sieben Tage lang einnehmen.

Behandlung von Lippenherpes

  • Die empfohlene Dosis beträgt zweimal täglich 2000 mg (zwei 1000-mg-Tabletten oder vier 500-mg-Tabletten).
  • Die zweite Dosis sollte 12 Stunden (nicht früher als 6 Stunden) nach der ersten Dosis eingenommen werden
  • Sie müssen Zelitrex nur für einen Tag einnehmen (zwei Dosen).

Behandlung von HSV-Infektionen der Haut und Herpes genitalis.

  • Die empfohlene Dosis beträgt 500 mg (eine 500 mg Tablette oder zwei 250 mg Tabletten) zweimal täglich.
  • Bei der ersten Infektion sollten Sie Zelitrex für fünf Tage oder bis zu zehn Tage einnehmen, wenn Ihr Arzt dies empfiehlt. Bei wiederkehrenden Infektionen beträgt die Behandlungsdauer in der Regel 3 bis 5 Tage.

Um das Wiederauftreten von HSV-Infektionen nach dem Auftreten zu verhindern.

  • Die empfohlene Dosis beträgt einmal täglich 500 mg Tabletten.
  • Manche Menschen mit häufigen wiederkehrenden Infektionen profitieren davon, dass sie zweimal täglich 250 mg Tabletten einnehmen.
  • Sie müssen Zelitrex einnehmen, bis Ihr Arzt Ihnen sagt, dass Sie aufhören sollen.

Zur Vorbeugung einer CMV-Infektion (Cytomegalovirus)

  • Die empfohlene Dosis beträgt 2000 mg (zwei Tabletten zu 1000 mg oder vier Tabletten zu 500 mg) viermal täglich.
  • Sie müssen jede Dosis ungefähr 6 Stunden auseinander nehmen.
  • Normalerweise wird sie Zelitrex so schnell wie möglich nach der Operation einnehmen.
  • Sie müssen Zelitrex ca. 90 Tage nach der Operation einnehmen, bis Ihr Arzt Ihnen sagt, dass Sie aufhören sollen.

Ihr Arzt kann die Dosis von Zelitrex ändern, wenn.

  • Er ist über 65 Jahre alt
  • Er hat ein schwaches Immunsystem
  • er hat Nierenprobleme.

Informieren Sie Ihren Arzt vor der Einnahme von Zelitrex, wenn einer der oben genannten Punkte auf Sie zutrifft.

Die Medizin einnehmen

  • Nehmen Sie dieses Arzneimittel mit dem Mund ein.
  • schlucken Sie die Tabletten mit einem Glas Wasser.
  • Nehmen Sie Zelitrex jeden Tag zur gleichen Zeit.
  • Nehmen Sie Zelitrex gemäß den Anweisungen Ihres Arztes oder Apothekers ein.

Menschen über 65 Jahre alt oder mit Nierenproblemen

Während der Einnahme von Zelitrex ist es sehr wichtig, dass Sie während des Tages regelmäßig Wasser trinken. Dies wird helfen, die Nebenwirkungen zu reduzieren, die die Nieren oder das Nervensystem beeinflussen können. Ihr Arzt wird Sie sorgfältig auf Anzeichen dieser Auswirkungen untersuchen. Unerwünschte Wirkungen des Nervensystems können ein Gefühl von Verwirrung oder Agitation, ein ungewöhnliches Gefühl von Schläfrigkeit oder Taubheit umfassen.

Überdosis Was tun, wenn Sie zu viel Zelitrex eingenommen haben?

Wenn Sie mehr Zelitrex eingenommen haben, als Sie sollten

Zelitrex ist normalerweise nicht schädlich, es sei denn, es dauert zu lange und mehrere Tage. Wenn Sie zu viele Tabletten einnehmen, können Übelkeit, erbrechen, Nierenprobleme auftreten, Sie können verwirrt, aufgeregt oder weniger bewusst sein, Dinge sehen, die nicht da sind, oder das Bewusstsein verlieren. Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie zu viel Zelitrex eingenommen haben. Nehmen Sie das Arzneimittelpaket mit.

Wenn Sie vergessen haben, Zelitrex einzunehmen

  • Wenn Sie vergessen haben, Zelitrex einzunehmen, nehmen Sie es, sobald Sie sich daran erinnern. Wenn es jedoch fast Zeit für die nächste Dosis ist, lassen Sie die vergessene Dosis aus.
  • Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, um eine vergessene Dosis nachzuholen.

Unerwünschte Effekte Was sind die Nebenwirkungen von Zelitrex?

Wie alle Arzneimittel kann dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die jedoch nicht bei jedem auftreten. Die folgenden Nebenwirkungen können mit diesem Arzneimittel auftreten:

Bedingungen, auf die geachtet werden muss

Wenn Sie eine allergische Reaktion haben, brechen Sie die Einnahme von Zelitrex ab und wenden Sie sich umgehend an Ihren Arzt.

Sehr häufig (kann mehr als eine Person in 10 betreffen):

Häufig (kann bis zu einer von 10 Personen betreffen):

Gelegentlich (kann bis zu 1 von 100 Personen betreffen):

  • Zustand der Verwirrung
  • Dinge sehen oder hören, die nicht da sind (Halluzinationen)
  • Zustand starker Taubheit
  • Zittern
  • Zustand der Agitation

Diese Nebenwirkungen des Nervensystems treten im Allgemeinen bei Menschen mit Nierenproblemen auf, bei älteren Menschen oder bei Organtransplantationspatienten, die Zelitrex pro Tag in hohen Dosen von 8 Gramm oder mehr einnehmen. Diese Effekte verbessern sich normalerweise, wenn Zelitrex suspendiert oder die Dosis reduziert wird.

Andere seltene Nebenwirkungen:

Gelegentliche Nebenwirkungen, die durch Bluttests festgestellt werden können:

Selten (kann bis zu einer Person von 1000 betreffen):

  • Instabilität im gehen und Koordinationsstörungen (Ataxie)
  • langsam und fehlerhaft ausgesprochene Wörter (Dysarthrie)
  • Krämpfe
  • beeinträchtigte Gehirnfunktion (Enzephalopathie)
  • Bewusstlosigkeit (Koma)
  • Verwirrtes oder gestörtes Denken (Delirium)

Diese Nebenwirkungen des Nervensystems treten im Allgemeinen bei Menschen mit Nierenproblemen auf, bei älteren Menschen oder bei Organtransplantationspatienten, die Zelitrex pro Tag in hohen Dosen von 8 Gramm oder mehr einnehmen. Diese Effekte verbessern sich normalerweise, wenn Zelitrex suspendiert oder die Dosis reduziert wird.

Andere seltene Nebenwirkungen.

  • Nierenprobleme mit wenig Passage oder Fehlen von Urin.

Meldung von unerwünschten Wirkungen

Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, einschließlich derjenigen, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt über das Berichtssystem unter www.agenziafarmaco.gov.it/it/responsabili melden. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels bereitzustellen.

Ablauf und Konservierung

  • Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.
  • Verwenden Sie dieses Arzneimittel nicht nach dem Ablaufdatum, das auf dem Karton angegeben ist.Das Ablaufdatum (Scad) bezieht sich auf den letzten Tag dieses Monats.
  • Lagerung bei Temperaturen unter 30 ° C
  • Werfen Sie keine Medikamente über Abwasser oder Haushaltsabfall weg. Fragen Sie den Apotheker, wie Sie die Arzneimittel, die Sie nicht mehr verwenden, eliminieren können. Dies wird helfen, die Umwelt zu schützen.

Zusammensetzung und Darreichungsform

Was Zelitrex enthält

  • Der Wirkstoff ist Valaciclovir. Jede Tablette enthält 250 mg, 500 mg oder 1000 mg Valaciclovir (als Valaciclovirhydrochlorid).

Die anderen Komponenten sind:

Tablettenkern

Mikrokristalline Cellulose

Crospovidon.

Povidon.

Magnesiumstearat

Kolloidale Kieselsäure wasserfrei.

Überzug

Hypromellose.

Titandioxid.

Macrogol 400

Polysorbat 80 (nur für 500 mg und 1000 mg Tabletten)

Carnaubawachs

Wie Zelitrex aussieht und Inhalt der Packung

Zelitrex-Tabletten sind in Blisterpackungen aus Polyvinylchlorid / Aluminium enthalten.

Zelitrex 250 mg Tabletten werden in Packungen mit 20 oder 60 Filmtabletten geliefert. Sie sind weiß und auf einer Seite mit "GX CE7" gekennzeichnet.

Zelitrex 500 mg Tabletten werden in Packungen mit 10, 24, 30, 42, 90 oder 112 Filmtabletten geliefert. Sie sind weiß und auf einer Seite mit "GX CF1" gekennzeichnet.

Zelitrex 1000 mg Tabletten werden in Packungen mit 21 Filmtabletten geliefert. Sie sind weiß und auf einer Seite mit "GX CF2" gekennzeichnet.


Fonte Foglietto Illustrativo: AIFA (Italienische Arzneimittelagentur). Inhalt veröffentlicht im Januar 2016. Die vorliegenden Informationen werden möglicherweise nicht aktualisiert. Um auf die aktuellste Version zugreifen zu können, wird der Zugriff auf die AIFA-Website (Italian Drug Agency) empfohlen. Haftungsausschluss und nützliche Informationen.


Weitere Informationen zu Zelitrex sind in der "Zusammenfassung der Merkmale“.