Zwerchfell und Kontrazeption: Vor- und Nachteile

«kontrazeptives Zwerchfell

Vorteile der Membrane

Die Membran ist eine Barriere Verhütungsmethode (mechanisch), verhindert somit, daß Spermien von dem Erreichen des Uterus verursacht keine typische Nebenwirkung von Verhütungsmitteln in Hormonfreisetzung, wie Übelkeit, Kopfschmerzen, Brustvergrößerung, Gewichtszunahme, etc...ZwerchfellDarüber hinaus kann die Membran von der Frau nach seinem Geschmack verwendet werden, ohne ein gewissen „Reif“ zu beobachten (typisch für die Verhütungspille, zum Beispiel) und wird nur zum Zeitpunkt des Berichts verwendet wird (obwohl es ratsam, ein paar Momente vor und lassen Sie es im Innern auch hinzufügen 6 Stunden nach dem Bericht).
Die Reversibilität des Verfahrens ist unmittelbar, da die Frau jederzeit entscheiden kann, keinen Gebrauch von der Membranen zu machen. Dennoch ist die Membran keine Auswirkungen auf die künftige Fruchtbarkeit der Frauen haben: die Frau zu jeder Zeit schwanger zu werden, entscheiden kann.

  • Es ist ein Mittel, rein mechanisch, die nicht mit normalen Fortpflanzungsfunktionen nicht stört;
  • Es kann ein paar Stunden vor dem Geschlechtsverkehr eingeführt werden, so dass es nicht auf dem Fortschritt behindern;
  • das Vorhandensein des Membran ist nicht entweder durch die Menschen oder von der Frau beim Geschlechtsverkehr wahrgenommen.

Nachteile der Membran

Bestandsaufnahme, oftmals abgeleitet die Nachteile aus der Verwendung des Membran bei weitem der Vorteile: nicht überraschend, dass der Membran eine Verhütungsmethode ist, die so genannte mechanische, jetzt aufgegeben.
An erster Stelle sollte nochmals darauf hingewiesen werden, dass der Membran nicht vor sexuell übertragbaren Krankheiten schützt, trotz vielen Quellen nicht von allen oben genannten Theorie zu genehmigen; Daher kann dieses Kontrazeption nur durch stationäre oder Ehepaaren, in der Lage, um positiv eine mögliche Schwangerschaft zu akzeptieren gewählt werden. Hinzu kommt, dass der Membran keine hohe Erfolgsgarantie gewährleisten, so dass es nicht vollständig schützt vor einer möglichen Schwangerschaft; der Risikofaktor durch die Verwendung von begleitendem spermicide (synthetischer natürlich vorkommende Substanz, die die Spermien neutralisiert) reduziert werden könnte, aber es ist gut, sich daran zu erinnern, dass diese Stoffe nicht ohne weiteres im Handel erhältlich und die Kosten sind relativ hoch.
Die Verwendung des Membran ist nicht bei Frauen anfällig für bakterielle Infektionen empfohlen, da es Harnwegsinfektionen fördern kann.
erforderlich ist, auf jeden Fall ungünstiger Faktor für die Affinität des Paares Bedenkt man, dass die Membran in die Vagina der Frau einige Zeit vor dem Geschlechtsverkehr, die Programmierung des Geschlechtsaktes eingefügt werden soll: läuft man Gefahr, angesichts Geschlechtsverkehr nur als bloße Akt mechanische, die nur zu einer bestimmten Zeit verbraucht werden müssen.
Dennoch ist die Anwendung des Verhütungsmittels nicht sehr einfach, vor allem für junge, unerfahrene Frauen: das Verfahren erfordert daher eine Periode der „Ausbildung“ vor dem Gynäkologen, der die Pflicht hat, die Frau, die auf dem richtigen zu instruieren Einführungs- und Extraktionsmodi der Membran.

  • Sie müssen denken, dass es vor dem Sex zu addieren;
  • Es wird in Gegenwart von Fehlbildungen oder Fehlstellungen der Vagina oder des Gebärmutterhalses (Uterusprolaps, Zystozele oder rectocele) kontra, oder im Fall der Allergie Cremes Spermizid;
  • einige halten ärgerlich die Verwendung von spermiziden Produkte;
  • bei vaginalen Entzündungen, muss der Einsatz des Membran, bis die Heilung ausgesetzt.

Schlüsselpunkte

Um die Konzepte zu reparieren....

Kontrazeptive MethodeKontrazeptive Zwerchfell
BeschreibungKleine weiche Gummikuppel auf einem zusammenklappbaren Metallring montiert genug: die Frau fügt die Membran in der Nähe des Gebärmutterhalses einige Zeit vor dem Sex
FeaturesMembrankörper: weiche Kuppel aus Silikon oder Latex
Unterstützung: flexibles Metall
Dauer: 6 Monate - 2 Jahre
Es erfordert nicht ein Rezept, aber die Frau muss eine gynäkologische Untersuchung unterziehen
GlaubwürdigkeitSchlecht (hängt hauptsächlich von der korrekten Anwendung der Membran):
  • Pearl-Index = 2-3
  • Insolvenzindex etwa 20%
Einsetzen des Zwerchfells (nach dem medizinischen Training)
  • Verbreiten der Kuppel des Membran mit Spermizid
  • Setzen Sie die Membran vollständig in der Vagina in der Nähe des Gebärmutterhalses (die vordere Wand der Vagina und dem Gebärmutterhals abdeckt)
  • Legen Sie das Verhütungsmittel einige Zeit vor dem Bericht ein
  • Entfernen Sie es nach 6-8 Stunden (nie nach 24 Stunden) der spermiziden Wirkung zu ermöglichen, machen
AktionsmechanismusEmpfängnisverhütende Barriere, die, mittels einer mechanischen Wirkung, Sperma verhindert vom Erreichen der Gebärmutter
MembrankonservierungNach der Entnahme aus der Vagina, muss die Membran sein:
  • mit Seife und Wasser gewaschen
  • richtig getrocknet
  • in der Aufbewahrungsbox platziert
  • fern von Licht und Wärme
Vorteile der MembraneDie Membrane:
  • Es verursacht keine typische Nebenwirkung von Verhütungsmitteln in hormoneller Freisetzung
  • Es kann von der Frau nach Belieben verwendet werden, ohne dass einige „Fristen“ zu beobachten
  • Es wird nur zum Zeitpunkt des Berichts verwendet
  • Die Reversibilität der Methode ist unmittelbar
  • Es beeinflusst die zukünftige weibliche Fruchtbarkeit in keiner Weise
Nachteile der Membran

Die Membrane:

  • Verhütungsmethode sogenannte mechanische stillgelegte
  • schützt nicht vor sexuell übertragbaren Krankheiten
  • garantiert keine hohe Erfolgsgarantie
  • Es kann vaginale Reizung aufgrund der spermiziden Substanzen, stark reizend schaffen
  • nicht empfohlen für Frauen, die empfindlich auf bakterielle Infektionen reagieren
  • Programmierung des sexuellen Aktes ist notwendig
  • Die Anwendung der Membran ist nicht sehr einfach
  • erfordert eine vorläufige "Trainingsphase" durch den Gynäkologen